Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Verfassungsgericht, Regierung und Opposition

  • E-Book (pdf)
  • 280 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Christoph Hönnige untersucht oppositionelle Klagen und Erfolge vor dem Verfassungsgericht in Deutschland und Frankreich von 1... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 44.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Christoph Hönnige untersucht oppositionelle Klagen und Erfolge vor dem Verfassungsgericht in Deutschland und Frankreich von 1974 bis 2002 in einem Most Different Systems Design. Im Ergebnis zeigt sich, dass die politische Zusammensetzung eines Gerichtes die Erfolgswahrscheinlichkeit oppositioneller Klagen beeinflusst. Entsprechend berücksichtigt die Opposition bei ihrer Entscheidung zur Klage gegen Regierungsgesetze die Mehrheitsverhältnisse im Gericht sowie alternative Einflussmöglichkeiten im Gesetzgebungsprozess. Damit qualifiziert der Autor die gängige Hypothese der zunehmenden Justizialisierung durch Oppositionsklagen und argumentiert, dass es sich stattdessen um ein Spannungsdreieck handelt, in dem sich Verfassungsgericht, Regierung und Opposition gegenseitig beschränken.

Christoph Hönnige ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft der Universität Potsdam.

Vorwort










Autorentext
Christoph Hönnige ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft der Universität Potsdam.

Inhalt
Einleitung: Ein Spannungsdreieck - Die Handlungsmotive von Verfassungsrichtern - Ein Modell oppositioneller Klagen und Erfolge - Verfassungsgerichte in West- und Osteuropa - Das Forschungsdesign - Oppositionelle Erfolge vor dem Verfassungsgericht - Oppositionelle Klagen vor dem Verfassungsgericht - Fazit und Ausblick: Ein Spannungsdreieck

Produktinformationen

Titel: Verfassungsgericht, Regierung und Opposition
Untertitel: Die vergleichende Analyse eines Spannungsdreiecks
Autor:
EAN: 9783531905181
ISBN: 978-3-531-90518-1
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Vs Verlag
Anzahl Seiten: 280
Veröffentlichung: 21.04.2008
Jahr: 2008
Dateigrösse: 2.1 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel