Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gehversuche einer Massenbewegung - Eine Partei zwischen Bierkeller und Feldherrnhalle

  • E-Book (epub)
  • 19 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industri... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 7.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,7, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Geschichtswissenschaft), Veranstaltung: NSDAP, ihre angeschlossenen Organisationen und Verbände, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dieser vernichtenden Einschätzung beschrieb Adolf Hitler später sein erstes Zusammentreffen mit der jungen 'Deutschen Arbeiter Partei', die er in seiner Tätigkeit als 'V-Mann' im Auftrag des Reichswehrgruppenkommandos 4 am 12. September 1919 aufsuchte. Eine verhängnisvolle Begegnung, wenn man bedenkt, dass Hitler nur 5 Wochen später diesem 'langweiligen Verein'2 beitrat, einer Splitterpartei, die nach seinen Worten an 'ihrer lächerlichen Spießerhaftigkeit'3 zu ersticken drohte, die aber dennoch zu seiner politischen Heimat werden und ihn 1933 an die Macht bringen sollte. Wie aber konnte diese 'politische Sekte'4 eine solche Anziehungskraft und Eigendynamik entwickeln? In welchem Umfeld und auf welchem Nährboden entstand der Vorläufer der NSDAP? Und wieso gerade in München, wo doch im Laufe der Novemberrevolution von 1918 noch die erste deutsche Republik ausgerufen worden war?5 Basierte der schnelle Aufstieg der unscheinbaren, völkischen Kleinstpartei wirklich allein auf Hitlers Redetalent und Propagandaarbeit, wie er später selbst vorgab?6 Welches Fundament, das in der Frühphase der Partei gelegt wurde, verhinderte nach dem misslungenen Hitler-Putsch den Sturz in die Bedeutungslosigkeit und führte dazu, dass die NSDAP scheinbar mühelos wieder aus dem Boden wuchs? Dieser Fragenkatalog, dem die Zeitgeschichtsforschung seit nunmehr 60 Jahren nachgeht, ist nur ein Ausschnitt dessen, was Historikergenerationen in dickleibigen Monographien und Sammelbänden, in unzähligen Dissertationen und Fachartikeln aufzuklären versucht haben.7

Produktinformationen

Titel: Gehversuche einer Massenbewegung - Eine Partei zwischen Bierkeller und Feldherrnhalle
Autor:
EAN: 9783656070313
ISBN: 978-3-656-07031-3
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 19
Veröffentlichung: 01.11.2011
Jahr: 2011
Dateigrösse: 0.5 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel