Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coaching als ein Instrument der Personalentwicklung: Die Bedeutung der Coaching Branche in der Wirtschaftskrise

  • E-Book (pdf)
  • 91 Seiten
Personalentwicklung bietet viele Ansätze und Instrumente, die, wenn sie richtig eingesetzt werden, einen großen Beitrag... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 31.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Personalentwicklung bietet viele Ansätze und Instrumente, die, wenn sie richtig eingesetzt werden, einen großen Beitrag zur Steigerung der Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter und dadurch auch zum Erfolg eines Unternehmens leisten können. Viele Unternehmen haben verstanden, dass sie sich in der heutigen globalisierten Welt nur einen Wettbewerbsvorteil sichern können, wenn sie dazu bereit sind, in die Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter langfristig zu investieren. Dennoch glauben auf der anderen Seite viele Unternehmen, gerade in den Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise, dass es das Beste sei, jetzt erst einmal Kosten einzusparen. Dabei sehen viele Unternehmenschefs gar nicht, dass sie an der falschen Stelle sparen. Gerade in turbulenten wirtschaftlichen Zeiten, in denen sich Unternehmen einer unsicheren Zukunft gegenübergestellt sehen, ist es besonders wichtig, Mitarbeitermotivation langfristig zu entwickeln und insbesondere darauf Acht zu geben, dass die besonders qualifizierten Mitarbeiter das Unternehmen nicht verlassen. In diesem Buch macht Christof Hirsch im Rahmen einer umfassenden Studie deutlich, dass Coaching in schwierigen Zeiten eine zentrale Rolle spielt.

Christof Hirsch studierte Soziologie an der Universität Trier, an der er unter der Leitung von Prof. Dr. Conny Antoni aus dem Fachbereich Arbeits- und Organisationspsychologie und dem Bielefelder Business-Coach Mathis Wissemann die Ausbildung zum 'Business-Coach nach Wirkfaktoren' absolvierte. Bereits während seiner Studienzeit war Hirsch als freiberuflicher Coach tätig. In dieser Funktion beriet er auf der einen Seite Privatpersonen in Orientierungsfragen, Entscheidungssituationen und Fragen zum Thema Selbstmanagement. Auf der anderen Seite betreute Hirsch Führungskräfte der mittleren Managementebene zu den Themenfeldern Konflikte am Arbeitsplatz, Führung und Motivation. Hirsch ist seit Januar 2010 als externer Doktorand an der Fakultät für Organisationspsychologie der TU Dortmund tätig. In diesem Zusammenhang arbeitet er unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Michael Kastner an seiner Dissertation zum Thema: 'Ein Blick auf den deutschen Coaching-Markt aus der Sicht relevanter Akteure: Eine Untersuchung des Qualitätsniveaus der deutschen Coaching-Branche'. Ferner ist Hirsch seit März 2010 im Kontext der systematischen Direktansprache tätig, seit Mai 2011 bei der Deininger Unternehmensberatung GmbH in Frankfurt.

Autorentext
Christof Hirsch studierte Soziologie an der Universität Trier, an der er unter der Leitung von Prof. Dr. Conny Antoni aus dem Fachbereich Arbeits- und Organisationspsychologie und dem Bielefelder Business-Coach Mathis Wissemann die Ausbildung zum "Business-Coach nach Wirkfaktoren" absolvierte.Bereits während seiner Studienzeit war Hirsch als freiberuflicher Coach tätig. In dieser Funktion beriet er auf der einen Seite Privatpersonen in Orientierungsfragen, Entscheidungssituationen und Fragen zum Thema Selbstmanagement. Auf der anderen Seite betreute Hirsch Führungskräfte der mittleren Managementebene zu den Themenfeldern Konflikte am Arbeitsplatz, Führung und Motivation. Hirsch ist seit Januar 2010 als externer Doktorand an der Fakultät für Organisationspsychologie der TU Dortmund tätig. In diesem Zusammenhang arbeitet er unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Michael Kastner an seiner Dissertation zum Thema: "Ein Blick auf den deutschen Coaching-Markt aus der Sicht relevanter Akteure: Eine Untersuchung des Qualitätsniveaus der deutschen Coaching-Branche". Ferner ist Hirsch seit März 2010 im Kontext der systematischen Direktansprache tätig, seit Mai 2011 bei der Deininger Unternehmensberatung GmbH in Frankfurt.

Klappentext

Personalentwicklung bietet viele Ansätze und Instrumente, die, wenn sie richtig eingesetzt werden, einen großen Beitrag zur Steigerung der Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter und dadurch auch zum Erfolg eines Unternehmens leisten können. Viele Unternehmen haben verstanden, dass sie sich in der heutigen globalisierten Welt nur einen Wettbewerbsvorteil sichern können, wenn sie dazu bereit sind, in die Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter langfristig zu investieren. Dennoch glauben auf der anderen Seite viele Unternehmen, gerade in den Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise, dass es das Beste sei, jetzt erst einmal Kosten einzusparen. Dabei sehen viele Unternehmenschefs gar nicht, dass sie an der falschen Stelle sparen. Gerade in turbulenten wirtschaftlichen Zeiten, in denen sich Unternehmen einer unsicheren Zukunft gegenübergestellt sehen, ist es besonders wichtig, Mitarbeitermotivation langfristig zu entwickeln und insbesondere darauf Acht zu geben, dass die besonders qualifizierten Mitarbeiter das Unternehmen nicht verlassen. In diesem Buch macht Christof Hirsch im Rahmen einer umfassenden Studie deutlich, dass Coaching in schwierigen Zeiten eine zentrale Rolle spielt.

Produktinformationen

Titel: Coaching als ein Instrument der Personalentwicklung: Die Bedeutung der Coaching Branche in der Wirtschaftskrise
Autor:
EAN: 9783842821514
ISBN: 978-3-8428-2151-4
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Diplomica
Genre: Management
Anzahl Seiten: 91
Veröffentlichung: 01.02.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 1.2 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel