Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schule, Biografie und Anerkennung

  • E-Book (pdf)
  • 366 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Auf der Grundlage der Rekonstruktion von Schulbiografien und familienbiografischen Hintergründen ostdeutscher Jugendlicher so... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 54.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Auf der Grundlage der Rekonstruktion von Schulbiografien und familienbiografischen Hintergründen ostdeutscher Jugendlicher sowie der Deskription gesellschaftlicher Rahmenbedingungen ihres Aufwachsens geht die Autorin der Frage nach, worin der Beitrag besteht, den die Schule zur sozialen Organisation der Biografie leistet. Sie entwickelt darauf aufbauend ein Konzept der Schule als Schulsozialisationsinstanz, das die gängige sozialisationstheoretische Sicht auf Schule erweitert. Die Schule wird darin charakterisiert als Stukturierungsinstanz unterschiedlicher Anerkennungsproblematiken, die als Weichenstellungen für die biografische Entwicklung des Subjektes dienen und an die biografische Prozesse der Identitätsentwicklung gebunden sind.

Dr. Christine Wiezorek ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Schulforschung und Fragen der Lehrerbildung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Vorwort
Schule als Sozialisationsinstanz

Autorentext
Dr. Christine Wiezorek ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Schulforschung und Fragen der Lehrerbildung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Inhalt
Schule als strukturelle Gegebenheit der Biographie - Überlegungen zu den erkenntnistheoretischen Voraussetzungen - Die Einbettung der Sozialisation in gesellschaftliche Erziehungsverhältnisse - Gesellschaftliche Rahmenbedingungen des Aufwachsens im Osten Deutschlands - Schulbiographische Verläufe und familienbiographische Hintergründe - Fallanalysen - Diskussion der Schule als gesellschaftlicher Sozialisationsinstanz

Produktinformationen

Titel: Schule, Biografie und Anerkennung
Untertitel: Eine fallbezogene Diskussion der Schule als Sozialisationsinstanz
Autor:
EAN: 9783322806154
ISBN: 978-3-322-80615-4
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Vs Verlag
Genre: Bildungswesen
Anzahl Seiten: 366
Veröffentlichung: 27.02.2015
Jahr: 2015
Dateigrösse: 39.9 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel