Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Islam und Demokratie
Christine Schirrmacher

Demokratie ist für uns unverzichtbar. Doch im Nahen Osten fehlen demokratische Strukturen weitgehend, mit Ausnahme der Tü... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 112 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 6.50
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Demokratie ist für uns unverzichtbar. Doch im Nahen Osten fehlen demokratische Strukturen weitgehend, mit Ausnahme der Türkei. Ist dafür der Islam verantwortlich oder sind es eher gesellschaftspolitische Entwicklungen? Dass die Salafisten die Demokratie lautstark ablehnen, ist im Westen bekannt geworden, doch wie sieht die innerislamische Diskussion darüber aus? Ist eine Reform des Islam in Sicht? Ein hochaktuelles Buch, das differenziert wichtige Hintergründe aufzeigt.

Christine Schirrmacher ist Professorin für Islamwissenschaft in Bonn und Leuven (Belgien) und Leiterin des Instituts für Islamfragen der Evangelischen Allianz in Bonn. Seit vielen Jahren berät sie Verantwortliche in Politik und Kirchen in Fragen des politischen Islam. Thomas Schirrmacher promovierte in Religionssoziologie und in Kulturanthropologie und ist als Sprecher für Menschenrechte der Weltweiten Evangelischen Allianz international für Religionsfreiheit und Frieden engagiert.

Autorentext
Christine Schirrmacher ist Professorin für Islamwissenschaft in Bonn und Leuven (Belgien) und Leiterin des Instituts für Islamfragen der Evangelischen Allianz in Bonn. Seit vielen Jahren berät sie Verantwortliche in Politik und Kirchen in Fragen des politischen Islam.Thomas Schirrmacher promovierte in Religionssoziologie und in Kulturanthropologie und ist als Sprecher für Menschenrechte der Weltweiten Evangelischen Allianz international für Religionsfreiheit und Frieden engagiert.

Klappentext

Demokratie ist für uns unverzichtbar. Doch im Nahen Osten fehlen demokratische Strukturen weitgehend, mit Ausnahme der Türkei. Ist dafür der Islam verantwortlich oder sind es eher gesellschaftspolitische Entwicklungen? Dass die Salafisten die Demokratie lautstark ablehnen, ist im Westen bekannt geworden, doch wie sieht die innerislamische Diskussion darüber aus? Ist eine Reform des Islam in Sicht? Ein hochaktuelles Buch, das differenziert wichtige Hintergründe aufzeigt.

Produktinformationen

Titel: Islam und Demokratie
Untertitel: Ein Gegensatz?
Editor: Thomas Schirrmacher
Autor: Christine Schirrmacher
EAN: 9783775171557
ISBN: 978-3-7751-7155-7
Format: ePUB
Herausgeber: SCM Hänssler
Genre: Politik, Gesellschaft, Wirtschaft
Anzahl Seiten: 112
Veröffentlichung: 13.03.2013
Jahr: 2013
Dateigrösse: 3.1 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen