Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grammatikerwerb vor und nach der Pubertät

  • E-Book (pdf)
  • 306 Seiten
The author presents a longitudinal study on verb placement in children who spontaneously learned German as a second language. It c... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 129.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

The author presents a longitudinal study on verb placement in children who spontaneously learned German as a second language. It compares the position of the verb in main and subordinate clauses in two half-sisters whose mother tongue is Russian, and who came to Germany at the ages 8 and 14, respectively. The study shows that children and adolescents differ substantially in how rapidly they can achieve stable masteryin the target language.



Autorentext

Christine Czinglar, Institut für Sprachwissenschaft, Universität Wien, Österreich.



Klappentext

Zum Altersfaktor im Deutschen als Zweitsprache existieren bislang nur wenige Untersuchungen. Das Buch gibt einen systematischen Forschungsüberblick über die vorhandenen Studien zur Verbstellung im Deutschen als Zweitsprache und vergleicht die Ergebnisse im Hinblick auf das Erwerbsalter der ProbandInnen.

Auf der Basis dieser Forschungsergebnisse entwickelt die Autorin ihre eigene longitudinale Fallstudie, in der sie die Verbstellung bei zwei Halbschwestern mit Erstsprache Russisch in den ersten 18 Kontaktmonaten vergleicht. Die beiden Lernerinnen unterscheiden sich in erster Linie durch ihr Alter bei Erwerbsbeginn (acht vs. 14 Jahre), was einen direkten Vergleich des Erwerbsverlaufs und der Erwerbsgeschwindigkeit erlaubt.

Die ungewöhnlich breite Datenbasis von über 10.000 vollständigen Sätzen erlaubt stichhaltige Aussagen zum Erwerb der Satzklammer, der Verb-Zweit-Stellung sowie der Verb-End-Stellung im Nebensatz. Der Grammatikerwerb vor und nach der Pubertät unterscheidet sich hauptsächlich in der Erwerbsgeschwindigkeit, wobei diese auch stark vom Lerngegenstand abhängt.

DIE REIHE: DAZ-FORSCHUNG. DEUTSCH ALS ZWEITSPRACHE, MEHRSPRACHIGKEIT UND MIGRATION

Die Reihe DaZ-Forschung stellt aktuelle Forschungen zum Deutsch-als-Zweitsprache-Erwerb sowie zu Bildungschancen im Kontext von Migration und Mehrsprachigkeit in Form von Monographien oder Sammelbänden vor.


Produktinformationen

Titel: Grammatikerwerb vor und nach der Pubertät
Untertitel: Eine Fallstudie zur Verbstellung im Deutschen als Zweitsprache
Autor:
EAN: 9783110332605
ISBN: 978-3-11-033260-5
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft
Anzahl Seiten: 306
Veröffentlichung: 27.11.2013
Jahr: 2013
Dateigrösse: 2.6 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen