Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

"Fluxus". Eine Künstlertheorie des 20. Jahrhunderts

  • E-Book (pdf)
  • 20 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Kunst - Allgemeines, Kunsttheorie, Note: 1, Universität Hildesheim (Stiftung) ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Kunst - Allgemeines, Kunsttheorie, Note: 1, Universität Hildesheim (Stiftung) (Institut für Bildende Kunst und Kunstwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar 'Künstlertheorien der Moderne', Sprache: Deutsch, Abstract: Mit Kurzbiografien und Manifesten der Protagonisten der Fluxusbewegung sowie Beispielen ihres künstlerischen Schaffens versucht diese Arbeit den Begriff der Künstlertheorie des Fluxus mit ihren unterschiedlichen Darstellungsformen und Zielen zu fassen. Auf die Frage, 'Was ist Fluxus?', geben Ausstellungskataloge, selbst Ausstellungen keine befriedigenden Erklärungen. In einer Dokumentation über Fluxus, Happenings, Pop Art und Nouveau Réalisme begründen die Herausgeber Wolf Vostell und Jürgen Becker die mangelnde Definition damit, dass dies wohl nicht im Sinne der künstlerischen Bemühungen sei. Kommunikation und Information soll im Vordergrund stehen. Aus einzelnen Textbeiträgen der Künstler selbst gehen mögliche Interpretationen der Künstlertheorien hervor. Diese werden in folgender Arbeit zur Aufhellung der komplexen Theorie des Fluxus verwendet. Die Entstehung des Fluxus wird zur Verdeutlichung in den historischen Kontext eingebettet und ein Ausflug in die Geschichte der intermedialen Kunst zeigt, dass sich Künstler schon in früheren Zeiten um sogenannte Gesamtkunstwerke und eine übergreifende Kunst Gedanken gemacht haben. Mit Kurzbiografien und Manifesten der Protagonisten der Fluxusbewegung sowie Beispielen ihres künstlerischen Schaffens versucht diese Arbeit den Begriff der Künstlertheorie des Fluxus mit ihren unterschiedlichen Darstellungsformen und Zielen zu fassen.

Christina R. Hirschochs-Villanueva y Ortiz Persönliche Daten: Geboren 17. August 1954, aufgewachsen in Rosbach im Taunus, Hessen Wohnhaft abwechselnd in Gehrden Deutschland, Arecibo Puerto Rico, Pasito Blanco Gran Canaria Vater Efrain Villanueva y Ortiz, Puerto Rico, Financial Manager Mutter Gerda Fischbach, Künstlerin Verheiratet mit dem Arzt Manfred Hirschochs seit 1974, eine gemeinsame Tochter Anna, geb. 1982 Ausbildung: Universität Hildesheim, Leibniz-Universität Hannover, Philipps-Universität Marburg Magister-Studium der Philosophie, Geschichte und Kunstwissenschaft PKM (Philosophie-Künste-Medien) B.A. Interior-Design-Studium Sprachen: Russisch (Grundkenntnisse), Altgriechisch (Grundkenntnisse), Latein, Französisch, Englisch, Spanisch, Deutsch (Muttersprache) Berufliche Ausbildung: MFA (Medizinische Fachangestellte), ReNoFA (Rechtsanwalts- und Notariatsfachangestellte) Abgeschlossene fachmedizinische Ausbildung BWL, Business-Englisch, Business-Japanisch | Duale Ausbildung ARGENTA, Wetzlar Russisch | Universität Marburg Abgeschlossene kaufmännisch-juristische Ausbildung Berufstätigkeiten: Institut Slavistik | Universität Marburg Geschäftsleitungsassistentin in verschiedenen Unternehmen Interior-Designerin | Villanueva-Interior-Design, Hildesheim MFA-Praxis-Managerin, Marketing-PR-Leitung Art-Consultant | ac-agentur, Hildesheim Seit 2014 Freiberufliche Autorin Hobbys: Porzellanmalerei, Zeichnen, Gärtnern, Radsport, meine beiden Jack-Russel-Terrier-Damen Ginsterweg 1 | 30989 Gehrden | home 05108-922 6573 mobil 0171-657 6807 mail tina@hirschochs.de www.christina-hirschochs-kunstwissenschaft.de

Produktinformationen

Titel: "Fluxus". Eine Künstlertheorie des 20. Jahrhunderts
Autor:
EAN: 9783668215368
ISBN: 978-3-668-21536-8
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Allgemeines, Lexika
Anzahl Seiten: 20
Veröffentlichung: 11.05.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 0.1 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen