Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Tag der sieben Wunder
Christina Chen

raquo;Glück, das Sein im Jetzt, Erlösung - Christina Chen verwebt die ganz großen Fragen der Existenz in eine ?kle... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 144 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

raquo;Glück, das Sein im Jetzt, Erlösung - Christina Chen verwebt die ganz großen Fragen der Existenz in eine ?kleine? Geschichte. Das Muster, das sie webt, beruhigt die Seele - und inspiriert.« Nina Ruge Ein blindes elfjähriges Mädchen geht mit ihrer Mutter zum alljährlichen Blütenfest in der Hoffnung auf Heilung. Während die Mutter sich sehnlichst wünscht, dass ihr kleines Mädchen wieder sehen kann, ist die Tochter eher ängstlich, denn sie liebt ihre Welt, die sie mit ihren eigenen, wunderbaren Farben erfüllt. Unterwegs begegnet sie einem Hirtenjungen, und seine Flötenmusik vermag ihr Herz zu berühren. Eine zarte Liebe entsteht zwischen den Heranwachsenden. »Das Leben aus anderer Warte gesehen - möge es vielen nützen.« Lama Ole Nydahl


Christina Chen stammt aus Taiwan und wuchs in einer traditionsbewussten chinesischen Familie auf. Von ihrem Vater, einem Architekten, wurde sie in der Feng Shui-Lehre ausgebildet. Nach einem Musikstudium in Wien und Salzburg lebt sie heute als Malerin, Schriftstellerin, Komponistin und Feng Shui-Beraterin in Rom. Mit ihren Vorträgen, Ausstellungen und Büchern (40 Werke in 18 Sprachen) wurde sie zu einer der wichtigsten Vertreterinnen chinesischer Weisheitslehren im Westen.

Autorentext
Christina Chen stammt aus Taiwan und wuchs in einer traditionsbewussten chinesischen Familie auf. Von ihrem Vater, einem Architekten, wurde sie in der Feng Shui-Lehre ausgebildet. Nach einem Musikstudium in Wien und Salzburg lebt sie heute als Malerin, Schriftstellerin, Komponistin und Feng Shui-Beraterin in Rom. Mit ihren Vorträgen, Ausstellungen und Büchern (40 Werke in 18 Sprachen) wurde sie zu einer der wichtigsten Vertreterinnen chinesischer Weisheitslehren im Westen.

Klappentext

»Glück, das Sein im Jetzt, Erlösung - Christina Chen verwebt die ganz großen Fragen der Existenz in eine >kleine< Geschichte. Das Muster, das sie webt, beruhigt die Seele - und inspiriert.«
Nina Ruge

Ein blindes elfjähriges Mädchen geht mit ihrer Mutter zum alljährlichen Blütenfest in der Hoffnung auf Heilung. Während die Mutter sich sehnlichst wünscht, dass ihr kleines Mädchen wieder sehen kann, ist die Tochter eher ängstlich, denn sie liebt ihre Welt, die sie mit ihren eigenen, wunderbaren Farben erfüllt. Unterwegs begegnet sie einem Hirtenjungen, und seine Flötenmusik vermag ihr Herz zu berühren. Eine zarte Liebe entsteht zwischen den Heranwachsenden.

»Das Leben aus anderer Warte gesehen - möge es vielen nützen.«
Lama Ole Nydahl

Produktinformationen

Titel: Der Tag der sieben Wunder
Übersetzer: Hans Christian Meiser
Autor: Christina Chen
EAN: 9783843703475
ISBN: 978-3-8437-0347-5
Format: ePUB
Herausgeber: Ullstein Taschenbuchvlg.
Genre: Gegenwartsliteratur (ab 1945)
Anzahl Seiten: 144
Veröffentlichung: 14.09.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 1.7 MB