Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Berufsfeld Unternehmensberatungen: Aufgaben, Einstiegsmöglichkeiten, Spezifika

  • E-Book (pdf)
  • 13 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 2,3, Leuphana Universität Lüneburg... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 5.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 2,3, Leuphana Universität Lüneburg (Fachbereich Wirtschaftspsychologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Seit es Lebensgemeinschaften gibt, ist auch die Tätigkeit von Beratern bekannt. Die Herrschenden hielten sich in Fachfragen wie auch in Lebensfragen Astrologen, Ärzte, Priester und Gelehrte. Heute wird dies in verstärktem Umfang praktiziert: 'Unternehmensberatung wird definiert als Dienstleistung, die durch eine oder mehrere unabhängige und qualifizierte Person(en) erbracht wird. Sie hat zum Inhalt, Probleme zu identifizieren, definieren und analysieren, welche die Kultur, Strategien, Organisation, Verfahren und Methoden des Unternehmens des Auftragsgebers betreffen. Es sind Problemlösungen zu erarbeiten, zu planen und im Unternehmen zu realisieren' (1) Unternehmen jedes Sektors nehmen von daher die Hilfe externer Beratungsfirmen in Anspruch, da als 'Beteiligter am Geschehen es sehr schwer fällt, die Vernetztheit der Ereignisse zu überblicken. Hier kann ein außenstehender Beobachter, der nicht direkt dem Erreichen des Ziels verpflichtet ist, nicht parteilich für die eine oder andere Strategie oder Politik, hilfreich sein, indem er konsequent die Aufmerksamkeit darauf lenkt, welche Maßnahmen welche Wirkungen haben oder haben könnten.' (2) Das Rationalisierungskuratorium der deutschen Wirtschaft (RKW) gibt folgende Gründe an, die für die Inanspruchnahme eines Beraters sprechen: 1. Die breite Erfahrung des Fachmanns von außen gibt neue Anstöße. Er verfügt auch oft über ein erprobtes und ausgereiftes Instrumentarium zur Problemlösung. 2. Der Berater ist ein neutraler und unabhängiger Gesprächspartner; dadurch kommen Gedanken zum Ausdruck, die sonst nicht angesprochen werden. 3. Die vorhandene Kapazität an Mitarbeitern wird auf Zeit erweitert. 4. Eine spezielle Beratung ist kostengünstiger als die Einstellung neuer Mitarbeiter für die gleiche Aufgabe. 5. Beratungskosten sind proportionale Kosten. 6. Die Meinung eines Fachmanns von außen wird ernster genommen. 7. Der Berater schaffe ein konstruktives Spannungsfeld. Unterschiedliche Meinungen prallen aufeinander und führen schneller zu neuen Lösungen.

Produktinformationen

Titel: Berufsfeld Unternehmensberatungen: Aufgaben, Einstiegsmöglichkeiten, Spezifika
Autor:
EAN: 9783638169653
ISBN: 978-3-638-16965-3
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 13
Veröffentlichung: 06.02.2003
Jahr: 2003
Dateigrösse: 0.5 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen