Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vernachlässigung von Kindern. Handlungsmöglichkeiten in der sozialen Arbeit

  • E-Book (epub)
  • 27 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Universität Vechta; früher Hochschul... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta (Institut für Erziehungswissenschaft), 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit befasst sich mit den möglichen Ursachen, den Risikofaktoren und den Folgen von Vernachlässigung. Dieses Thema hat einen hohen Realitätsbezug, stößt jedoch bei vielen Menschen in unserer Gesellschaft noch immer auf Unverständnis und wird verkannt. Vor einiger Zeit kam ein bekannt gewordener Fall von Vernachlässigung mit Todesfolge durch die Nachrichtensendungen: Ein Elternpaar hat die 7-jährige Jessica über Jahre in einem abgeschlossenen Raum verhungern lassen. Solche Meldungen erzeugen Kopfschütteln bei den Menschen, aber zu selten wird nach den Hintergründen gefragt, wie und warum so etwas passieren kann. Oftmals wird Vernachlässigung in Familien erst entdeckt, wenn es - wie auch in dem eben beschriebenen Fall - zu spät ist. Wie kommt es dazu? Warum ist Vernachlässigung ein scheinbar weit verbreitetes, aber doch so unscheinbares Problem? Diesen Fragen wird diese Hausarbeit auf den Grund gehen. Im zweiten Teil geht es um Handlungsmöglichkeiten in der sozialen Arbeit. Dabei werden allgemeine primäre, sekundäre und tertiäre Maßnahmen vorgestellt. In einem weiteren Punkt wird Vernachlässigung als eindeutig soziale Aufgabe, nämlich der Jugendhilfe, begründet, die im KJHG verankert ist. Im letzten Punkt wird speziell auf die Aufgaben, Ziele und Handlungsmöglichkeiten des Allgemeinen Sozialen Dienstes eingegangen. Im Fazit erfolgen eine kurze Bilanz und die Beantwortung der hier aufgeworfenen Fragen.

Produktinformationen

Titel: Vernachlässigung von Kindern. Handlungsmöglichkeiten in der sozialen Arbeit
Untertitel: Handlungsmöglichkeiten in der sozialen Arbeit
Autor:
EAN: 9783638812672
ISBN: 978-3-638-81267-2
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Sozialpädagogik, Soziale Arbeit
Anzahl Seiten: 27
Veröffentlichung: 01.06.2007
Jahr: 2007
Dateigrösse: 0.8 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen