Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Narrative Emotionen

  • E-Book (pdf)
  • 287 Seiten
'Emotions such as fear, shame, distrust are such an integral part of human existence that it is difficult to imagine what a human... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 115.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

'Emotions such as fear, shame, distrust are such an integral part of human existence that it is difficult to imagine what a human life would be like without them.'

What are emotions? How do we recognize them in ourselves and in others? In this book, Christiane Voss develops a theory of  'narrative emotions'. In her view, emotions are always based on a common structure, they are registered in a narrative and representational context of meaning. Voss provides both a historical and systematic introduction to this field.



Autorentext

Christiane Voss arbeitet als Philosophin an der Freien Universität Berlin über ästhetische Erfahrung.



Klappentext

"Emotionen wie Furcht, Scham, Misstrauen durchziehen so sehr die menschliche Existenz, dass man sich schwer vorzustellen vermag, wie ein menschliches Leben überhaupt aussehen könnte, in dem sie gänzlich fehlten."

Was sind Emotionen? Woran erkennen wir sie bei uns und bei anderen? Wie kommunizieren wir unsere Emotionen? Christiane Voss entwickelt in ihrem Buch eine Theorie der "narrativen Emotionen": Ihr zufolge liegt Emotionen eine gemeinsame Struktur zugrunde, sofern die körperlichen und geistigen Komponenten emotionaler Reaktionen stets in einem erzählerischen Sinnzusammenhang miteinander verflochten werden müssen, um überhaupt als Einheiten erfahrbar zu sein. Die gefühlsmäßige Wahrnehmung einer Emotion, so lautet die pointierte These der Autorin, ist die Wahrnehmung eines solchen narrativen Geflechts, das sich sprachlich in Form von Geschichten ausdrücken lässt.

Erstmals findet der Leser in diesem Buch eine sowohl historische als auch systematische Einführung in die Emotionsforschung.

Produktinformationen

Titel: Narrative Emotionen
Untertitel: Eine Untersuchung über Möglichkeiten und Grenzen philosophischer Emotionstheorien
Autor:
EAN: 9783110896268
ISBN: 978-3-11-089626-8
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Gruyter, de Oldenbourg
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 287
Veröffentlichung: 01.07.2015
Jahr: 2004
Auflage: Reprint 2015.
Dateigrösse: 18.9 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen