Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Ölberg, mein Kiez
Christiane Gertz

Der Ölberg ist ein Wuppertaler Stadtviertel, entstanden in der Zeit des größten Wachstums von Elberfeld in der Boo... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 92 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 12.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Der Ölberg ist ein Wuppertaler Stadtviertel, entstanden in der Zeit des größten Wachstums von Elberfeld in der Boom-Zeit der Textilindustrie. Das Gründerzeitviertel war seitdem Brutstätte der Arbeiterbewegung, hat Verfall und Sanierungswahn, Hausbesetzungen und Leerstand mitgemacht. Aber der Ölberg ist nicht kleinzukriegen. Längst ist er Künstlerviertel, Gastgeber des Ölbergfests, und vor allem ein richtiger "Kiez", ein eigenständiges Viertel mit funktionierender Nachbarschaft inmitten einer Großstadt. Das Buch beleuchtet nicht nur die Geschichte dieses Stadtviertels von der Entstehung bis zur Gegenwart, sondern zeichnet außerdem ein lebendiges Bild des heutigen Ölbergs. Zeitzeugenberichte, Interviews und nicht zuletzt die reiche Bebilderung mit historischen und aktuellen Aufnahmen machen diesen Band nicht nur für die Bewohner des Ölbergs so interessant: Ein lebendiges Stück deutscher Stadt- und Kulturgeschichte.

Christiane Gertz wurde 1967 in Solingen geboren und lebt heute in Wuppertal. Im Rahmen eines Schulprojekts kam Sie 1980 erstmals in das vom Volksmund so getaufte Viertel 'Ölberg' in Elberfeld, Wuppertal. Die Faszination für den historisch gewachsenen Stadtteil inspirierte sie später zu ihrem Erstlingswerk 'Der Ölberg, mein Kiez', das nach sorgfältiger historischer Recherche und Interviews mit Zeitzeugen auch den gegenwärtigen Ölberg vorstellt: Ein lebendiges Künstlerviertel, eine Nachbarschaft inmitten einer Großstadt. Christiane Gertz ist gelernte Fotografin und arbeitet selbstständig als Diplom-Übersetzerin.

Autorentext

Christiane Gertz wurde 1967 in Solingen geboren und lebt heute in Wuppertal. Im Rahmen eines Schulprojekts kam Sie 1980 erstmals in das vom Volksmund so getaufte Viertel "Ölberg" in Elberfeld, Wuppertal. Die Faszination für den historisch gewachsenen Stadtteil inspirierte sie später zu ihrem Erstlingswerk "Der Ölberg, mein Kiez", das nach sorgfältiger historischer Recherche und Interviews mit Zeitzeugen auch den gegenwärtigen Ölberg vorstellt: Ein lebendiges Künstlerviertel, eine Nachbarschaft inmitten einer Großstadt. Christiane Gertz ist gelernte Fotografin und arbeitet selbstständig als Diplom-Übersetzerin.

Produktinformationen

Titel: Der Ölberg, mein Kiez
Autor: Christiane Gertz
EAN: 9783732267507
ISBN: 978-3-7322-6750-7
Format: ePUB
Herausgeber: Books on Demand
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 92
Veröffentlichung: 31.01.2014
Jahr: 2014
Auflage: 2. Auflage.
Dateigrösse: 4.9 MB