Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Konflikt zwischen Staufern und Welfen bis 1180
Christiane Debray

Studienarbeit aus dem Jahr 1994 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2, Ka... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 22 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 1994 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Veranstaltung: Einführung in die mittelalterliche Geschichte, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Konflikt zwischen den beiden mächtigsten schwäbischen Geschlechtern zu Beginn des 12. Jhd. ist ein wichtiges Ereignis im Hochmittelalter.

Die Staufer tauchten Anfang des 10. Jhd. plötzlich in der Geschichtsschreibung auf und erlebten einen rasanten Aufstieg bis zu einem Königsgeschlecht.
Wie kam es dazu , daß ausgerechnet die Staufer und nicht die ursprünglich viel mächtigeren Welfen an die Macht kamen?


Klappentext

Der Konflikt zwischen den beiden mächtigsten schwäbischen Geschlechtern zu Beginn des 12. Jhd. ist ein wichtiges Ereignis im Hochmittelalter.

Die Staufer tauchten Anfang des 10. Jhd. plötzlich in der Geschichtsschreibung auf und erlebten einen rasanten Aufstieg bis zu einem Königsgeschlecht.
Wie kam es dazu , daß ausgerechnet die Staufer und nicht die ursprünglich viel mächtigeren Welfen an die Macht kamen?

Produktinformationen

Titel: Der Konflikt zwischen Staufern und Welfen bis 1180
Autor: Christiane Debray
EAN: 9783638897747
ISBN: 978-3-638-89774-7
Format: ePUB
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 22
Veröffentlichung: 01.01.2008
Jahr: 2008
Dateigrösse: 0.5 MB