Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wasser

  • E-Book (pdf)
  • 170 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die knappe und gleichzeitig nicht austauschbare Ressource Wasser steht derzeit im Zentrum öffentlicher und wissenschaftlicher... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 34.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Die knappe und gleichzeitig nicht austauschbare Ressource Wasser steht derzeit im Zentrum öffentlicher und wissenschaftlicher Debatten. Erfolge in der Lösung von Wasserversorgung und Vermeidung von Flutkatastrophen vermindern Sterbeziffern, soziale und globale Ungleichheiten, und können helfen, politischen Einfluss und Märkte zu stärken. Auch in der Vergangenheit waren erfolgreicher Umgang mit Wasser und damit verbundene aufwendige hydraulische Anlagen Zeichen von erfolgreicher ziviler Herrschaft. Im Zentrum der sechs Beiträge dieses Bandes aus Antike, Neuzeit und Moderne steht der Zusammenhang von Natur, Technik, Ästhetik und Repräsentationswillen staatlicher Herrschaftsträger, der sich, wie die Autoren argumentieren, ganz besonders in Wasserbauten zeigt. Im historischen Vergleich wird deutlich, welche Probleme eine stabile Wasserversorgung zu allen Zeiten ökologisch darstellte, deren Lösung Menschen, Geld und staatliches Know-how mobilisierte und gleichzeitig Konkurrenzen und kompetitive Herrschaftsrepräsentation in der Auseinandersetzung mit Gegenwarten und Vergangenheiten zum Ausdruck brachte.

Zur Zeit ist er Senior Visiting Research Fellow am St John's College, Oxford.

Autorentext
Dr. Christian Wieland ist Privatdozent für Neuere Geschichte am Historischen Seminar der Universität Freiburg. Dr. Sitta von Reden ist Professorin für Alte Geschichte an der Universität Freiburg. Dr. Christian Wieland ist Privatdozent für Neuere Geschichte am Historischen Seminar der Universität Freiburg.

Produktinformationen

Titel: Wasser
Untertitel: Alltagsbedarf, Ingenieurskunst und Repräsentation zwischen Antike und Neuzeit
Editor:
Autor:
EAN: 9783647317182
ISBN: 978-3-647-31718-2
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Vandenhoeck & Ruprecht Verlag
Genre: Allgemeines, Lexika
Anzahl Seiten: 170
Veröffentlichung: 16.09.2015
Jahr: 2015
Dateigrösse: 4.9 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen