Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Erstellung eines Business Plans - Skills Cooperation Skills for tomorrow

  • E-Book (pdf)
  • 37 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensgründung, Start-ups, Businesspläne, Note: 1,3, Hochschu... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 9.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensgründung, Start-ups, Businesspläne, Note: 1,3, Hochschule für angewandtes Management GmbH, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Skills Cooperation entwickelt, vermarktet und vertreibt unter dem Slogan 'Skills for tomorrow' Software für Auszubildende zum nachhaltigen Aufbau von Soft Skills und erweitert dieses Angebot durch Präsenz-Workshops und Online-Support, um Umsetzung und Betreuung sicherzustellen. Diese innovative, auf dem Markt bisher einzigartige Kombination von E-Learning, praktischer Anwendung und nachhaltiger Unterstützung soll Kompetenzen und Fähigkeiten entwickeln und ausbauen, deren Relevanz im straffen Unterrichtsplan von Berufsschulen und fachorientierten Einsatzplan von ausbildenden Unternehmen oft zu kurz kommt. Das Gründerteam der Skills Cooperation besteht aus vier Mitgliedern mit ausgezeichneter Ausbildung und einschlägiger Erfahrung. Kenntnisse in Management, Personalführung sowie Training & Coaching sind genauso vorhanden, wie Know How in der Arbeit mit Auszubildenden und Kompetenzen im Bereich Marketing und Vertrieb. Von derzeit 5.000 Auszubildenden in kaufmännischen und weiteren Berufen mit Kundenkontakt im Großraum München, sollen im zweiten Geschäftsjahr bereits 10% als Kunden gewonnen werden. Im weiteren Verlauf wird die Zielgruppe erweitert um Studenten der Münchner Hochschulen und Auszubildende in Augsburg und Ingolstadt. Die Ansprache der Zielgruppe erfolgt zu einem Großteil in Zusammenarbeit mit der IHK, zu der bereits enger Kontakt besteht, der weiter ausgebaut werden soll. Auch die Agentur für Arbeit und Berufsschulen haben bereits Interesse am Soft Skills-Training angemeldet. Hinzu kommen Flyer, Plakate, eine Direct-Mail-Kampagne und innovative Anzeigenschaltungen. Indirekte Konkurrenz ist alleine durch die Anbieter von Seminaren und Coachings sowie durch ein Programm für Ausbilder selbst zu erwarten. Die Skills Cooperation bietet jedoch ein ganzheitliches Produkt mit innovativem Blended Learning-Ansatz, welches zum ersten Mal Auszubildenden die Möglichkeit bietet, sich selbstständig und flexibel weiterzubilden. Nach den Prognosen wird die Skills Cooperation im 5. Geschäftsjahr rund ? 711.500,- Umsatz erzielen. Die vier Gründungsmitglieder bringen je ? 10.000,- Eigenkapital mit ein, zudem haften sie als Gesellschafter im Zusammenschluss zur GbR alle mit ihrem Privatvermögen, was das Risiko für den Investor minimiert. Die Skills Cooperation sucht einen Investor, der den Geschäftsaufbau mit ? 110.000,- unterstützt. ...

Klappentext

Die Skills Cooperation entwickelt, vermarktet und vertreibt unter dem Slogan "Skills for tomorrow" Software für Auszubildende zum nachhaltigen Aufbau von Soft Skills und erweitert dieses Angebot durch Präsenz-Workshops und Online-Support, um Umsetzung und Betreuung sicherzustellen. Diese innovative, auf dem Markt bisher einzigartige Kombination von E-Learning, praktischer Anwendung und nachhaltiger Unterstützung soll Kompetenzen und Fähigkeiten entwickeln und ausbauen, deren Relevanz im straffen Unterrichtsplan von Berufsschulen und fachorientierten Einsatzplan von ausbildenden Unternehmen oft zu kurz kommt. Das Gründerteam der Skills Cooperation besteht aus vier Mitgliedern mit ausgezeichneter Ausbildung und einschlägiger Erfahrung. Kenntnisse in Management, Personalführung sowie Training & Coaching sind genauso vorhanden, wie Know How in der Arbeit mit Auszubildenden und Kompetenzen im Bereich Marketing und Vertrieb. Von derzeit 5.000 Auszubildenden in kaufmännischen und weiteren Berufen mit Kundenkontakt im Großraum München, sollen im zweiten Geschäftsjahr bereits 10% als Kunden gewonnen werden. Im weiteren Verlauf wird die Zielgruppe erweitert um Studenten der Münchner Hochschulen und Auszubildende in Augsburg und Ingolstadt. Die Ansprache der Zielgruppe erfolgt zu einem Großteil in Zusammenarbeit mit der IHK, zu der bereits enger Kontakt besteht, der weiter ausgebaut werden soll. Auch die Agentur für Arbeit und Berufsschulen haben bereits Interesse am Soft Skills-Training angemeldet. Hinzu kommen Flyer, Plakate, eine Direct-Mail-Kampagne und innovative Anzeigenschaltungen. Indirekte Konkurrenz ist alleine durch die Anbieter von Seminaren und Coachings sowie durch ein Programm für Ausbilder selbst zu erwarten. Die Skills Cooperation bietet jedoch ein ganzheitliches Produkt mit innovativem Blended Learning-Ansatz, welches zum ersten Mal Auszubildenden die Möglichkeit bietet, sich selbstständig und flexibel weiterzubilden. Nach den Prognosen wird die Skills Cooperation im 5. Geschäftsjahr rund EUR 711.500,- Umsatz erzielen. Die vier Gründungsmitglieder bringen je EUR 10.000,- Eigenkapital mit ein, zudem haften sie als Gesellschafter im Zusammenschluss zur GbR alle mit ihrem Privatvermögen, was das Risiko für den Investor minimiert. Die Skills Cooperation sucht einen Investor, der den Geschäftsaufbau mit EUR 110.000,- unterstützt. ...

Produktinformationen

Titel: Erstellung eines Business Plans - Skills Cooperation Skills for tomorrow
Autor:
EAN: 9783656309796
ISBN: 978-3-656-30979-6
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Management
Anzahl Seiten: 37
Veröffentlichung: 14.11.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 1.1 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen