Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Regulierung der Silikose im Ruhrkohlenbergbau bis 1952

  • E-Book (pdf)
  • 343 Seiten
Christian Schürmann befasst sich mit der Regulierung der Silikose im Ruhrkohlenbergbau während der 1. Hälfte des 20... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 57.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Christian Schürmann befasst sich mit der Regulierung der Silikose im Ruhrkohlenbergbau während der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Das Konzept der Risikoregulierungsregimes von Hood/Rothstein/Baldwin (2001), das eine systematische Aufarbeitung der historischen Entwicklung der Regulierung unter Berücksichtigung der politischen, wirtschaftlichen und medizinischen Rahmenbedingungen erlaubt, dient dabei als Analyserahmen.

Dr. Christian Schürmann promovierte bei Prof. Dr. Utz Schäffer am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling und Unternehmenssteuerung, der WHU - Otto Beisheim School of Management, Vallendar, und der London School of Economics and Political Science (LSE).

Autorentext
Dr. Christian Schürmann promovierte bei Prof. Dr. Utz Schäffer am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling und Unternehmenssteuerung, der WHU Otto Beisheim School of Management, Vallendar, und der London School of Economics and Political Science (LSE).

Klappentext
Die Silikose wird durch die Inhalation feiner Staubpartikel bei der Arbeit unter Tage verursacht. Die betroffenen Bergleute leiden unter erheblichen körperlichen Einschränkungen und in vielen Fällen führt die Krankheit zum Tod durch Ersticken. Christian Schürmann befasst sich mit der Regulierung der Silikose im Ruhrkohlenbergbau während der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Das Konzept des Risikoregulierungsregimes, das eine systematische Aufarbeitung der historischen Entwicklung der Regulierung unter Berücksichtigung der politischen, wirtschaftlichen und medizinischen Rahmenbedingungen erlaubt, dient dabei als Analyserahmen.

Inhalt
Das Konzept des Risikoregulierungsregimes; Die Regulierung der Silikose durch die zweite Berufskrankheitenverordnung; Das Risikoregulierungsregime der Silikose im Dritten Reich, in der Nachkriegszeit und im internationalen Vergleich; Der Einfluss des Regimekontextes auf den Regimeinhalt

Produktinformationen

Titel: Die Regulierung der Silikose im Ruhrkohlenbergbau bis 1952
Untertitel: Staat, Unternehmen und die Gesundheit der Arbeiter
Autor:
EAN: 9783834967091
ISBN: 978-3-8349-6709-1
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Gabler
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 343
Veröffentlichung: 29.06.2011
Jahr: 2011
Dateigrösse: 2.6 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen