Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Karl Raimund Popper und Wikipedia

  • E-Book (pdf)
  • 12 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,0, Ruhr-Univers... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 9.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Was ist Philosophie?, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Philosophie Karl Raimund Poppers und der Internet Enzyklopädie Wikipedia und soll beide in Relation zueinander bringen, um zu untersuchen, ob es Parallelen zwischen den Lehren Poppers und dem Wikipedia-Projekt gibt. Besonderes Augenmerk soll dabei auf den, im begleitenden Seminar verwendeten, Text Poppers 'Wie ich die Philosophie sehe' gelegt werden. Aufgrund des nur begrenzten Umfanges dieser Hausarbeit, kann dies nur oberflächlich erfolgen, dennoch soll geklärt werden, inwiefern sich Poppers Philosophie in Wikipedia wieder findet. Um für die Fragestellung wichtige und zentrale Begriffe von Poppers Philosophie, wie etwa des Fallibilismus oder die Idee der Bewährung näher zu klären, wurden verschiedene Werke der Sekundärliteratur verwendet.

Klappentext

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Philosophie Karl Raimund Poppers und der Internet Enzyklopädie Wikipedia und soll beide in Relation zueinander bringen, um zu untersuchen, ob es Parallelen zwischen den Lehren Poppers und dem Wikipedia-Projekt gibt. Besonderes Augenmerk soll dabei auf den, im begleitenden Seminar verwendeten, Text Poppers "Wie ich die Philosophie sehe" gelegt werden. Aufgrund des nur begrenzten Umfanges dieser Hausarbeit, kann dies nur oberflächlich erfolgen, dennoch soll geklärt werden, inwiefern sich Poppers Philosophie in Wikipedia wieder findet. Um für die Fragestellung wichtige und zentrale Begriffe von Poppers Philosophie, wie etwa des Fallibilismus oder die Idee der Bewährung näher zu klären, wurden verschiedene Werke der Sekundärliteratur verwendet.

Produktinformationen

Titel: Karl Raimund Popper und Wikipedia
Untertitel: Gibt es Parallelen zwischen Poppers Ansichten in Wie ich die Philosophie sehe und der Online Enzyklopädie?
Autor:
EAN: 9783656533016
ISBN: 978-3-656-53301-6
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: 20. und 21. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 12
Veröffentlichung: 05.11.2013
Jahr: 2013
Dateigrösse: 0.5 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen