Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Fall Christine und Léa Papin

  • E-Book (epub)
  • 32 Seiten
Schwestern diskutiert. Einen bekannten Aufsatz dazu verfasste der Psychoanalytiker Jacques Lacan, für den sich auch die Surre... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 2.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Schwestern diskutiert. Einen bekannten Aufsatz dazu verfasste der Psychoanalytiker Jacques Lacan, für den sich auch die Surrealisten interessierten; er wurde später in Salvador Dalis 'Gesammelte Werke' aufgenommen.

Autorentext

Christian Lunzer wurde 1943 geboren und lebt als Buchhändler und Verleger in Wien. Er war Lehrbeauftrager für Publizistik an der Donau-Universität Krems und hat sich auch als Sachbuchautor einen Namen gemacht.



Klappentext

Die Rache der beiden Schwestern an ihrer Dienstherrin samt Tochter schockiert selbst hartgesottene Gemüter. Ein aufsehenerregender Fall aus dem Paris der 1930er Jahre. In der psychiatrischen Fachliteratur wurde über die Schuldfähigkeit der beiden mörderischen Schwestern heftig diskutiert. Einen bekannten Aufsatz dazu verfasste der Psychoanalytiker Jacques Lacan, für den sich auch die Surrealisten interessierten; er wurde später in Salvador Dalis 'Gesammelte Werke' aufgenommen.

Produktinformationen

Titel: Der Fall Christine und Léa Papin
Untertitel: Folie a deux
Autor:
EAN: 9783956165696
ISBN: 978-3-95616-569-6
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: CC-Live
Genre: Krimis, Thriller, Spionage
Anzahl Seiten: 32
Veröffentlichung: 01.07.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 2.6 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen