Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unternehmensreputation und M&A-Transaktionen

  • E-Book (pdf)
  • 303 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Christian Loefert analysiert, wie der Kapitalmarkt strategische Entscheidungen des Topmanagements von Unternehmen bewertet. Ausgan... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 57.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Christian Loefert analysiert, wie der Kapitalmarkt strategische Entscheidungen des Topmanagements von Unternehmen bewertet. Ausgangsbasis ist die These, dass die Unternehmensreputation und weniger strategische Überlegungen eine Rolle spielen. Entgegen den theoretisch begründeten Erwartungen zeigen die empirischen Ergebnisse keinen signifikanten Einfluss der Unternehmensreputation auf die Bewertung von M&A-Transaktionen, sodass die Resultate der bisherigen Reputationsforschung in Frage gestellt werden.

Dr. Christian Loefert promovierte bei Prof. Dr. Rudi Wimmer am Lehrstuhl für Organisation und Führung der Universität Witten/Herdecke. Er ist Leiter der Unternehmensentwicklung der Heinrich Heine GmbH, Karlsruhe.

Autorentext
Dr. Christian Loefert promovierte bei Prof. Dr. Rudi Wimmer am Lehrstuhl für Organisation und Führung der Universität Witten/Herdecke. Er ist Leiter der Unternehmensentwicklung der Heinrich Heine GmbH, Karlsruhe.

Klappentext
Die Einschätzungen professioneller Beobachter des Kapitalmarkts, z.B. Analysten von Investmentbanken und Ratingagenturen oder Fondsmanager, haben weit reichende Auswirkungen auf die Allokation finanzieller Ressourcen und die Ausrichtung von Unternehmensstrategien. Allerdings ist häufig unklar, worauf die jeweiligen Bewertungen basieren.

Am Beispiel von M&A-Transaktionen in der US-amerikanischen Banken- und Telekomindustrie analysiert Christian Loefert, wie der Kapitalmarkt strategische Entscheidungen des Topmanagements von Unternehmen bewertet. Ausgangsbasis ist die These, dass die Unternehmensreputation und weniger strategische Überlegungen eine Rolle spielen. Entgegen den theoretisch begründeten Erwartungen zeigen die empirischen Ergebnisse keinen signifikanten Einfluss der Unternehmensreputation auf die Bewertung von M&A-Transaktionen, sodass die Resultate der bisherigen Reputationsforschung in Frage gestellt werden.


Inhalt
Strategische Entscheidungen und die Trennung von Eigentum und KontrolleReputation im Zusammenspiel von Kapitalgebern und ManagementBewertung von M&A-TransaktionenDie US-amerikanische Banken- und TelekomindustrieBedeutung von Reputation bei Top-Unternehmen in der Banken- und Telekomindustrie

Produktinformationen

Titel: Unternehmensreputation und M&A-Transaktionen
Untertitel: Bewertung strategischer Entscheidungen in der US-amerikanischen Finanz- und Telekomindustrie
Autor:
EAN: 9783835095342
ISBN: 978-3-8350-9534-2
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Deutscher Universitätsverlag
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 303
Veröffentlichung: 08.12.2007
Jahr: 2007
Dateigrösse: 1.4 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen