Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schulpraktische Studien im Fach Mathematik - Praktikumsbericht
Christian Klaas

Praktikumsbericht / -arbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Mathematik - Didaktik, Note: keine, Technische Universität Darms... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 14 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 7.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Praktikumsbericht / -arbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Mathematik - Didaktik, Note: keine, Technische Universität Darmstadt, Veranstaltung: Schulpraktische Studien, 1 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frage nach den Erwartungen an die schulpraktischen Studien lässt sich im Nachhinein und für meine Person generell nur schwer beantworten. Lehrer zu werden, war schon als recht junger Schüler mein auserkorenes Ziel. Seit fast 10 Jahren gebe ich regelmäßig Nachhilfe in Mathematik und bereits seit meinem 16. Lebensjahr bin ich als Jugendgruppenleiter sehr aktiv, leite wöchentlich eine Jugendgruppe und organisiere/begleite im Jahr unzählige Freizeiten, Wochenenden und Aktionen. Mein Berufswunsch hat sich also schon sehr früh gebildet und im Laufe der Jahre durch die vielen Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen, aber auch durch die sehr positiven Erfahrungen in meinem ersten Schulpraktikum, immer weiter gefestigt, so dass ich von diesen fachspezifischen Schulpraktischen Studien keinen Aufschluss mehr darüber erwartet habe, ob Lehrer der richtige Beruf für mich ist oder nicht. Stattdessen erwartete ich in den Schulpraktischen Studien didaktische Konzeptionen für Mathematikunterricht kennen zu lernen, anhand derer ich meinen Mathematikunterricht begründen kann. Darüber hinaus vermutete ich mit den Möglichkeiten zur Planung und Reflexion von Unterricht und diversen Vermittlungsmethoden konfrontiert zu werden.

Klappentext

Die Frage nach den Erwartungen an die schulpraktischen Studien lässt sich im Nachhinein und für meine Person generell nur schwer beantworten. Lehrer zu werden, war schon als recht junger Schüler mein auserkorenes Ziel. Seit fast 10 Jahren gebe ich regelmäßig Nachhilfe in Mathematik und bereits seit meinem 16. Lebensjahr bin ich als Jugendgruppenleiter sehr aktiv, leite wöchentlich eine Jugendgruppe und organisiere/begleite im Jahr unzählige Freizeiten, Wochenenden und Aktionen. Mein Berufswunsch hat sich also schon sehr früh gebildet und im Laufe der Jahre durch die vielen Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen, aber auch durch die sehr positiven Erfahrungen in meinem ersten Schulpraktikum, immer weiter gefestigt, so dass ich von diesen fachspezifischen Schulpraktischen Studien keinen Aufschluss mehr darüber erwartet habe, ob Lehrer der richtige Beruf für mich ist oder nicht. Stattdessen erwartete ich in den Schulpraktischen Studien didaktische Konzeptionen für Mathematikunterricht kennen zu lernen, anhand derer ich meinen Mathematikunterricht begründen kann. Darüber hinaus vermutete ich mit den Möglichkeiten zur Planung und Reflexion von Unterricht und diversen Vermittlungsmethoden konfrontiert zu werden.

Produktinformationen

Titel: Schulpraktische Studien im Fach Mathematik - Praktikumsbericht
Untertitel: Praktikumsbericht
Autor: Christian Klaas
EAN: 9783638584821
ISBN: 978-3-638-58482-1
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 14
Veröffentlichung: 14.01.2007
Jahr: 2007
Dateigrösse: 0.4 MB