Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Regeln digitaler Kommunikation

  • E-Book (pdf)
  • 357 Seiten
Christian Katzenbach untersucht, wie wir gesellschaftliche Kommunikation regeln und regulieren. Seine Studie konzeptualisiert erst... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 49.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Christian Katzenbach untersucht, wie wir gesellschaftliche Kommunikation regeln und regulieren. Seine Studie konzeptualisiert erstmalig Governance aus kommunikationswissenschaflicher Perspektive. In Auseinandersetzung mit Konflikten der digitalen Gesellschaft (Algorithmen, Urheberrecht, Privacy) zeigt der Autor, dass Kommunikation nicht nur durch Recht und Regulierung geordnet wird. Die Studie erklärt die regelbildende Kraft von Normen, Diskursen und Technik durch die Aufarbeitung institutionentheoretischer und techniksoziologischer Konzepte. Im Ergebnis liefert das Werk Forschenden und Studierenden ein Modell kommunikationswissenschaftlicher Regulierungs- und Governance-Forschung. 

Dr. Christian Katzenbach ist Senior Researcher am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) und Ko-Sprecher der Fachgruppe Digitale Kommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. 

Autorentext

Dr. Christian Katzenbach ist Senior Researcher am Alexander von Humboldt Institut fr Internet und Gesellschaft (HIIG) und Ko-Sprecher der Fachgruppe Digitale Kommunikation der Deutschen Gesellschaft fr Publizistik- und Kommunikationswissenschaft.



Inhalt

Politik der Medien und Kommunikation in der Digitalen Gesellschaft.- Kommunikationspolitik und Governance in der Kommunikationswissenschaft.- Institutionentheorien und Techniksoziologie.- Macht und Auswirkungen von digitaler Technik und Algorithmen.- Modell für kommunikationswissenschaftliche Regulierungs- und Governance-Forschung.

Produktinformationen

Titel: Die Regeln digitaler Kommunikation
Untertitel: Governance zwischen Norm, Diskurs und Technik
Autor:
EAN: 9783658193379
ISBN: 978-3-658-19337-9
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Vs Verlag
Genre: Kommunikationswissenschaft
Anzahl Seiten: 357
Veröffentlichung: 18.09.2017
Jahr: 2017
Dateigrösse: 3.8 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen