Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das deutsche Reich als "Hammer oder Amboss". Quellenanalyse der Rede Bernhard von Bülows vor dem Reichstag im Dezember 1899

  • E-Book (epub)
  • 6 Seiten
Referat / Aufsatz (Schule) aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, No... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 3.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Referat / Aufsatz (Schule) aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 1,0, , Veranstaltung: Grundkurs Geschichte/Sozialwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgabenstellung: Analysieren und interpretieren Sie die vorliegende Quelle unter folgenden Gesichtspunkten: a) Fassen Sie die zentralen Aussagen des Textes zusammen und erklären Sie, was von Bülow mit der bildlichen Formulierung meint, das Deutsche Volk werde im 20. Jahrhundert 'Hammer oder Amboss' sein! Erläutern Sie, welche Grundüberzeugung diesem Bild zugrunde liegt und ordnen Sie diese in den ideologischen Kontext des Kaiserreiches ein! b) Untersuchen Sie, welche Folgerungen sich daraus für die deutsche Außenpolitik ergeben! c) Beurteilen Sie, ob sich von Bülows Forderung 'Diese Zeiten politischer Ohnmacht und wirtschaftlicher und politischer Demut sollen nicht wiederkehren!' zu Recht auf die Geschichte Deutschlands in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts beziehen lässt! Quelle zum Text 'Deutschland - Hammer oder Amboss': Behnen, Michael (Hg.). (1977). Quellen zur deutschen Außenpolitik im Zeitalter des Imperialismus 1890-1911. Darmstadt. S. 231 ff. [...] Von Bülow will mit dieser Erbringung von Fakten und Beispielen bereits am Anfang verdeutlichen, wie sehr das deutsche Reich dem Zeitgeschehen 'hinterher hinkt'. Deutschland besitzt zu diesem Zeitpunkt nicht den kolonialistischen und damit weltwirtschaftlichen Einfluss wie die anderen europäischen Großmächte. Da jedoch Deutschland nicht diesen Einfluss in der Welt hat, gerät es, wie von Bülow durch die Beispiele belegen will, was die Großmachtstellung angeht, immer weiter ins 'Hintertreffen'. Wirtschaftlich wird es abhängig von seinen Nachbarn, da nur von dort die begehrten Importgüter aus tropischen Regionen bezogen werden können. Weiter zitiert von Bülow dann den englischen Premierminister, welcher gesagt habe, dass die 'starken Staaten immer stärker und die schwachen immer schwächer werden würden'. (Zeile 12-13) Dies will von Bülow als weiteren Beweis zur Stützung seiner These nutzen, dass Deutschland sich selbst Kolonien suchen soll, um weiter zu den 'starken' Staaten zu zählen. [...]

Produktinformationen

Titel: Das deutsche Reich als "Hammer oder Amboss". Quellenanalyse der Rede Bernhard von Bülows vor dem Reichstag im Dezember 1899
Autor:
EAN: 9783640853106
ISBN: 978-3-640-85310-6
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 6
Veröffentlichung: 01.03.2011
Jahr: 2011
Dateigrösse: 0.4 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen