Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Immobilienbewertung im Kontext der IFRS

  • E-Book (pdf)
  • 364 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Christian Huschke stellt IAS 40 umfassend dar, arbeitet die dessen Anwendungs¬probleme heraus und zeigt einen geeigneten Probl... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 68.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Christian Huschke stellt IAS 40 umfassend dar, arbeitet die dessen Anwendungs¬probleme heraus und zeigt einen geeigneten Problemlösungsrahmen auf. Dabei konnten erstmals Erkenntnisse über die Präferenzstruktur von Immobi¬lien¬sach¬verständigen in Deutschland gewonnen werden, die sich vor allem auf die Rele¬vanz und Zuverlässig¬keit der zentralen Parameter des DCF-Verfahrens be¬ziehen.

StB Dr. Christian Huschke promovierte bei Prof. Dr. Klaus Ruhnke am Institut für Betriebswirtschaftliche Prüfungs- und Steuerlehre an der Freien Universität Berlin. Er ist im Bereich Real Estate bei PricewaterhouseCoopers in Berlin tätig.

Autorentext
StB Dr. Christian Huschke promovierte bei Prof. Dr. Klaus Ruhnke am Institut für Betriebswirtschaftliche Prüfungs- und Steuerlehre an der Freien Universität Berlin. Er ist im Bereich Real Estate bei PricewaterhouseCoopers in Berlin tätig.

Klappentext
Die Rechnungslegung nach International Financial Reporting Standards (IFRS) dient der Vermittlung entscheidungsnützlicher Informationen. IAS 40 erhebt den Anspruch derartige Informationen bereitzustellen und fordert daher die Fair Value-Ermittlung von Investment Properties. Der Fair Value ist hierbei mangels aktueller Vergleichspreise in Deutschland zumeist mit Hilfe eines DCF-Verfahrens zu schätzen; konkrete Vorgaben hierzu enthalten die IFRS jedoch nicht.

Christian Huschke stellt IAS 40 umfassend dar, arbeitet dessen Anwendungsprobleme heraus und zeigt einen geeigneten Problemlösungsrahmen auf. Dabei wird eine Problemlösungsstrategie auf Basis von Heuristiken identifiziert und anhand einer originellen empirischen Studie (Conjoint-Analyse) die Vorziehenswürdigkeit alternativer Heuristiken bei der Fair Value-Ermittlung beurteilt. Es konnten damit erstmals Erkenntnisse über die Präferenzstruktur von Immobiliensachverständigen in Deutschland gewonnen werden, die sich vor allem auf die Relevanz und Zuverlässigkeit der zentralen Parameter des DCF-Verfahrens beziehen.

Zusammenfassung
Christian Huschke stellt IAS 40 umfassend dar, arbeitet die dessen Anwendungs¬probleme heraus und zeigt einen geeigneten Problemlösungsrahmen auf. Dabei konnten erstmals Erkenntnisse über die Präferenzstruktur von Immobi¬lien¬sach¬verständigen in Deutschland gewonnen werden, die sich vor allem auf die Rele¬vanz und Zuverlässig¬keit der zentralen Parameter des DCF-Verfahrens be¬ziehen.

Inhalt
Thematische Einordnung und AbgrenzungAbbildung von Investment Properties nach IAS 40Problemlösungsrahmen für die Abbildung von Investment Properties zum Fair ValueInduktive und deduktive Überlegungen zum ProblemEmpirische UntersuchungImplikationen für den Normengeber

Produktinformationen

Titel: Immobilienbewertung im Kontext der IFRS
Untertitel: Eine deduktive und empirische Untersuchung der Vorziehenswürdigkeit alternativer Heuristiken hinsichtlich Relevanz und Zuverlässigkeit bei der Fair Value-Ermittlung von Investment Properties
Autor:
EAN: 9783835055551
ISBN: 978-3-8350-5555-1
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Deutscher Universitätsverlag
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 364
Veröffentlichung: 05.03.2008
Jahr: 2008
Dateigrösse: 2.7 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel