Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unternehmenskooperation und Branchentransformation

  • E-Book (pdf)
  • 245 Seiten
Christian Goeke identifiziert und analysiert drei Typen von Unternehmenskooperationen im Umgang mit Branchentransformation und ste... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 57.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Christian Goeke identifiziert und analysiert drei Typen von Unternehmenskooperationen im Umgang mit Branchentransformation und stellt fest, dass kooperative Arrangements in der untersuchten Form zur gleichen Zeit als Treiber wie auch als Getriebene der Branchentransformation zu interpretieren sind.

Dr. Christian Goeke war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Unternehmensführung/Competence Center E-Commerce an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum. Dort promovierte er mit Forschungsaufenthalt an der Copenhagen Business School bei Prof. Dr. Roland Gabriel. Seit 2008 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Martin Gersch am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Freien Universität Berlin.

Autorentext
Dr. Christian Goeke war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Unternehmensführung/Competence Center E-Commerce an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum. Dort promovierte er mit Forschungsaufenthalt an der Copenhagen Business School bei Prof. Dr. Roland Gabriel. Seit 2008 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Martin Gersch am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Freien Universität Berlin.

Klappentext
In vielen Märkten und Branchen sehen sich Unternehmen einer steigenden Dynamik und Volatilität ihres relevanten Umfeldes ausgesetzt. Aus den Veränderungen entstehen Herausforderungen und Chancen für pro-aktives unternehmerisches Handeln. Kooperation mit Anderen wird in der Praxis als ein populäres Mittel zum Umgang mit den Unsicherheiten bzw. der Transformation ganzer Branchen angesehen.

In einer qualitativen empirischen Untersuchung im deutschen Gesundheitswesen und theorieseitig fundiert durch die Competence-based Theory of the Firm identifiziert und analysiert Christian Goeke drei Typen von Unternehmenskooperationen im Umgang mit Branchentransformation:
•Gap Closing Allianzen zur Schließung identifizierter Ressourcen- und Kompetenzlücken,
•Optionsnetzwerke zur Vorbereitung auf unerwartete Entwicklungen und
•Steuerungsallianzen zur direkten Einflussnahme auf Entwicklungspfade des relevanten Umfeldes.
Der Autor stellt zusammenfassend fest, dass kooperative Arrangements in der untersuchten Form gleichzeitig als Treiber wie auch als Getriebene der Branchentransformation zu interpretieren sind.

Ausgezeichnet mit dem Ernst-Zander-Preis 2009.



Inhalt
Konkretisierung eines evolutorischen Theorierahmens zur Beschreibung und Analyse kontinuierlicher Veränderungsprozesse auf den interdependenten Untersuchungsebenen Unternehmen, Markt und Branche; Ableitung eines Untersuchungsdesign zur Erarbeitung coevolutorischer Kooperationsmotive aus der Perspektive des Competence-based Theory of the Firm; Koopertationsmotive aus dem Blickwinkel der Unternehmen-Umfeld-Coevolution in sich transformierenden Branchen

Produktinformationen

Titel: Unternehmenskooperation und Branchentransformation
Untertitel: Eine Analyse aus coevolutorischer Perspektive
Autor:
EAN: 9783834981424
ISBN: 978-3-8349-8142-4
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Gabler
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 245
Veröffentlichung: 21.05.2009
Jahr: 2009
Dateigrösse: 1.1 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel