Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Supervision und Intervision in der Mediation

  • E-Book (epub)
  • 232 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Praxishandbuch für angehende Mediatoren, praktizierende Mediatoren und Ausbilder für Mediation enthält: - eine ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 38.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Das Praxishandbuch für angehende Mediatoren, praktizierende Mediatoren und Ausbilder für Mediation enthält: - eine Einführung in die Supervision, - eine ausführliche Beschreibung von Ausbildungssupervision, - Informationen über das Verfahren und die Standards guter Fallsupervision, - Empfehlungen für die optimale Einbindung von Supervision in das Ausbildungssystem, - praktische Anleitungen für die professionelle Begleitung von Ausbildungskandidaten bei den ersten eigenen Praxisfällen, - Begriffsklärungen von Supervision, Ausbildungssupervision, Peer-Supervision/Intervision. Das Werk enthält darüber hinaus über dreißig Vorlagen und Anleitun­gen für die professionelle Begleitung von ausgebildeten Mediatoren oder von Ausbildungskandidaten bei den ersten eigenen Praxisfällen. Alle Vorlagen (z.B. Vertragsmuster) stehen auch online zur Verfügung (Zugangscode im Buch). Mit diesem Buch legt die Autorin die erste zielgruppenspezifische und praxisorientierte Einführung in die Anwendungsbereiche von Supervision für Mediatoren vor.

Carla van Kaldenkerken ist Sozialpädagogin, Organisationsberaterin, Supervisorin, Mediatorin und in all diesen Berufen seit 30 Jahren auch lehrend tätig. Nach dem Abschluss ihres sozialpädagogischen Studiums (1984) arbeitete Carla van Kaldenkerken bei verschiedenen Institutionen der Erwachsenenbildung und der beruflichen Bildung. Die Gestaltung von Lern- und Entwicklungsprozessen von Menschen, Gruppen, Organisationen und Branchen ist seitdem einer ihrer Schwerpunkte. Der Bildungsarbeit folgte die Beratertätigkeit für Arbeitsmarktpolitik und soziale Unternehmensberatung, bevor sie sich 1990 mit der Beratungsfirma step in Berlin selbständig machte. 1986 - 1988 absolvierte sie ihre Supervisionsausbildung und arbeitet seit 1990 freiberuflich als Supervisorin (DGSv), Organisationsberaterin und seit 1998 als Mediatorin (BM©) und Ausbilderin für Mediation (BM©). Seit 1993 ist sie in vielen DGSv-zertifizierten Supervisionsausbildungen als Lehrsupervisorin tätig. Sie qualifizierte sich fortlaufend weiter und deckt alle berufsbezogenen Beratungsformate ab und bildet Supervisoren, Organisationsberater und Mediatoren aus. Als mehrfach qualifizierte Beraterin beschäftigt sie sich intensiv mit der Indikation, der Auswahl und der Verbindung der verschiedenen berufsbezogenen Beratungsformate und berät interne Organisations- und Personalentwicklungsabteilungen zu Einsatz und Steuerung der unterschiedlichen Formate. Sie berät die Implementierung von Supervisionsprogrammen und zusammen mit Roland Kunkel (step) die Einführung und Umsetzung von Konfliktmanagementsystemen in Unternehmen.

Autorentext
Carla van Kaldenkerken ist Sozialpädagogin, Organisationsberaterin, Supervisorin, Mediatorin und in all diesen Berufen seit 30 Jahren auch lehrend tätig.Nach dem Abschluss ihres sozialpädagogischen Studiums (1984) arbeitete Carla van Kaldenkerken bei verschiedenen Institutionen der Erwachsenenbildung und der beruflichen Bildung. Die Gestaltung von Lern- und Entwicklungsprozessen von Menschen, Gruppen, Organisationen und Branchen ist seitdem einer ihrer Schwerpunkte. Der Bildungsarbeit folgte die Beratertätigkeit für Arbeitsmarktpolitik und soziale Unternehmensberatung, bevor sie sich 1990 mit der Beratungsfirma step in Berlin selbständig machte.1986 1988 absolvierte sie ihre Supervisionsausbildung und arbeitet seit 1990 freiberuflich als Supervisorin (DGSv), Organisationsberaterin und seit 1998 als Mediatorin (BM©) und Ausbilderin für Mediation (BM©). Seit 1993 ist sie in vielen DGSv-zertifizierten Supervisionsausbildungen als Lehrsupervisorin tätig. Sie qualifizierte sich fortlaufend weiter und deckt alle berufsbezogenen Beratungsformate ab und bildet Supervisoren, Organisationsberater und Mediatoren aus.Als mehrfach qualifizierte Beraterin beschäftigt sie sich intensiv mit der Indikation, der Auswahl und der Verbindung der verschiedenen berufsbezogenen Beratungsformate und berät interne Organisations- und Personalentwicklungsabteilungen zu Einsatz und Steuerung der unterschiedlichen Formate. Sie berät die Implementierung von Supervisionsprogrammen und zusammen mit Roland Kunkel (step) die Einführung und Umsetzung von Konfliktmanagementsystemen in Unternehmen.

Produktinformationen

Titel: Supervision und Intervision in der Mediation
Untertitel: Einführung - Methoden - Anleitungen
Autor:
EAN: 9783943951950
ISBN: 978-3-943951-95-0
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Wolfgang Metzner Verlag
Genre: Recht
Anzahl Seiten: 232
Veröffentlichung: 01.09.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 2.9 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen