Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Meine Angst - eine Krankheit?

  • E-Book (pdf)
  • 104 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ziel dieses Buches ist es, die Bandbreite des Gefühls »Angst« darzustellen, die Einordnung und Bewertung der Besc... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ziel dieses Buches ist es, die Bandbreite des Gefühls »Angst« darzustellen, die Einordnung und Bewertung der Beschwerden zu erleichtern und die Modelle der Selbsthilfe wie die Möglichkeiten professioneller Hilfe und Behandlung vorzustellen. Nach der Lektüre werden Leser wissen, ob sie »gesunde« Ängste haben, die sie nicht verlieren sollten, oder eine Krankheit, gegen die sie etwas unternehmen können. Sich mit den eigenen Ängsten besser vertraut zu machen und sie in allen ihren Facetten näher kennenzulernen, mildert sowohl bei Betroffenen wie denen, die ihnen nahestehen, das Gefühl, Herzrasen und Schweißausbrüchen hilflos ausgeliefert zu sein. Einfache Übungen zur Selbstbeobachtung und -beeinflussung zeigen, dass man der Angst durchaus etwas entgegenSetzten kann. Wer sich in Beruf und Alltag eingeschränkt sieht, wird am Ende eine Vorstellung davon haben, was zu tun ist, wenn die Angst kommt, und welche Ansprechpartner und Anlaufstellen weiterhelfen können.

Bettina Wilms ist Chefärztin der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der Südharz-Krankenhaus GmbH in Nordhausen. Dr. Hans-Ulrich Wilms arbeitet u.a. als Ausbildungsleiter und Dozent am Institut für Psychologische Therapie, Fachbereich Verhaltenstherapie in Leipzig.

Autorentext
Bettina Wilms ist Chefärztin der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der Südharz-Krankenhaus GmbH in Nordhausen. Dr. Hans-Ulrich Wilms arbeitet u.a. als Ausbildungsleiter und Dozent am Institut für Psychologische Therapie, Fachbereich Verhaltenstherapie in Leipzig.

Klappentext

Ziel dieses Buches ist es, die Bandbreite des Gefühls »Angst« darzustellen, die Einordnung und Bewertung der Beschwerden zu erleichtern und die Modelle der Selbsthilfe wie die Möglichkeiten professioneller Hilfe und Behandlung vorzustellen. Nach der Lektüre werden Leser wissen, ob sie »gesunde« Ängste haben, die sie nicht verlieren sollten, oder eine Krankheit, gegen die sie etwas unternehmen können. Sich mit den eigenen Ängsten besser vertraut zu machen und sie in allen ihren Facetten näher kennenzulernen, mildert sowohl bei Betroffenen wie denen, die ihnen nahestehen, das Gefühl, Herzrasen und Schweißausbrüchen hilflos ausgeliefert zu sein. Einfache Übungen zur Selbstbeobachtung und -beeinflussung zeigen, dass man der Angst durchaus etwas entgegensetzten kann. Wer sich in Beruf und Alltag eingeschränkt sieht, wird am Ende eine Vorstellung davon haben, was zu tun ist, wenn die Angst kommt, und welche Ansprechpartner und Anlaufstellen weiterhelfen können.

Produktinformationen

Titel: Meine Angst - eine Krankheit?
Autor:
EAN: 9783867397131
ISBN: 978-3-86739-713-1
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Balance Buch + Medien
Genre: Allgemeines, Lexika
Anzahl Seiten: 104
Veröffentlichung: 26.03.2010
Jahr: 2010

Weitere Bände aus der Buchreihe "BALANCE Ratgeber"