Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grundlagen der digitalen Signalverarbeitung

  • E-Book (pdf)
  • 268 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit der flächendeckenden Einführung von Digitalen Signalprozessoren und Rechnern eröffnet sich heute eine universell verfügbare Mö... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 40.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Mit der flächendeckenden Einführung von Digitalen Signalprozessoren und Rechnern eröffnet sich heute eine universell verfügbare Möglichkeit zur Verarbeitung von Signalen von der Kaffeemaschine bis zum Kfz. Die dabei verwendete digitale Signalverarbeitung wird als Verarbeitung deterministischer und auch stochastischer Signale in diesem Buch vorgestellt.

Zunächst werden physikalische und mathematische Signale und Signalparameter beschrieben, gefolgt von einer Betrachtung analoger zeitkontinuierlicher Systeme. Anschließend werden zeitdiskrete, lineare, zeitinvariante Systeme und die Verarbeitung zeitdiskreter Signale detailliert dargestellt. Die dazu notwendigen mathematischen Verfahren der Lösung von Differenzengleichungen und der diskreten Fouriertransformation werden detailliert behandelt. Es schließt sich die stochastische Signalverarbeitung an. Nach einem Kapitel über Schätzungen der Autokorrelationsfunktion widmet das Buch sich den immer stärker benutzten Modellsystemen. Literaturangaben schließen das Buch ab.

Im Gegensatz zu anderen Werken ist dieses Buch über digitale Signalverarbeitung ohne mathematische Zusatzlektüre lesbar. Notwendiges mathematisches Wissen wird anschaulich hergeleitet und aufgefrischt. Das Buch wendet sich somit an Studierende, aber auch in der Praxis tätige Ingenieure, Informatiker und Naturwissenschaftler, die sich die Grundlagen der digitalen Signalverarbeitung selbständig aneignen möchten.



Digitale Signalverarbeitung wird hier als Verarbeitung deterministischer und stochastischer Signale vorgestellt. Neben physikalischen und mathematischen Signalen und Signalparametern beschreibt der Autor analoge zeitkontinuierliche Systeme. Er geht ausführlich auf zeitdiskrete, lineare, zeitinvariante Systeme sowie die Verarbeitung zeitdiskreter Signale ein und vermittelt verständlich die dazu notwendigen mathematischen Verfahren. Es folgen die Stochastische Signalverarbeitung, Schätzungen der Autokorrelationsfunktion und die immer stärker benutzten Modellsysteme. Literaturangaben schließen das Buch ab.



Autorentext

Professor Dr. rer. nat. Andreas Wendemuth

studierte Physik an den Universitäten Gießen und Miami, Fl., USA, sowie Elektrotechnik an der FernUniversität Hagen. Er wurde 1994 promoviert in Theoretischer Physik an der University of Oxford, UK, mit einer Arbeit über Optimierungsverfahren in Künstlichen Neuronalen Netzen. Als Marie Curie Fellow war er Postdoctoral Researcher an der University of Oxford und am Niels-Bohr-Institut, Kopenhagen.

Von 1995 bis 2001 arbeitete er als Wissenschaftler in den Philips Forschungslaboratorien Aachen im Bereich automatische Spracherkennung. Seit 2001 ist der Autor Professor für Kognitive Systeme an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik. Seine Forschungsschwerpunkte liegen dort in der digitalen automatischen Sprachverarbeitung sowie in kognitiven Modellen biologischer Systeme.



Inhalt
Zeitdiskrete Signale und Signalparameter.- Analoge zeitkontinuierliche Systeme.- Zeitdiskrete LTI-Systeme.- Signalverarbeitung mit zeitdiskreten Systemen.- Differenzengleichungen.- Die diskrete Fouriertransformation.- Stochastische Signalverarbeitung.- Modellsysteme.

Produktinformationen

Titel: Grundlagen der digitalen Signalverarbeitung
Untertitel: Ein mathematischer Zugang
Beiträge von:
Autor:
EAN: 9783540267706
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Springer Berlin
Genre: Elektronik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik
Anzahl Seiten: 268
Veröffentlichung: 30.03.2006
Auflage: 2005

Weitere Bände aus der Buchreihe "Springer-Lehrbuch"