Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Abschied von der Mutter

  • Kartonierter Einband
  • 256 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Mit unerbittlicher Ehrlichkeit erzählt Zhang Jie über ihre Unfähigkeit, von der Mutter Abschied zu nehmen. »Dieses Buch ist ein Ta... Weiterlesen
20%
14.90 CHF 11.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Mit unerbittlicher Ehrlichkeit erzählt Zhang Jie über ihre Unfähigkeit, von der Mutter Abschied zu nehmen. »Dieses Buch ist ein Tatsachenroman, der die letzten Monate unseres gemeinsamen Lebens erzählt. Aus engster Nähe schildert es unsere Kämpfe gegen den Tod. Es ist eine Liebesgeschichte zwischen Mutter und Tochter.«

»In der schönen Übersetzung von Eva Müller ist der lyrische, dichte und stark gefühlbetonte Text interessant und flüssig zu lesen. Nebenbei gibt er einen interessanten Einblick in das Leben in China zu Beginn der 90er Jahre. Auch über die Mentalität und den zwischenmenschlichen Umgamg erfährt man viel. Ebenso zeigt sich das chinesische Denken: die Ansprüche an eine pietätvolle Tochter sind hoch.«

Vorwort
»Dieses Buch ist eine Erinnerung an meine Mutter. Es ist eine Liebesgeschichte zwischen Mutter und Tochter.«

Autorentext
Zhang Jie, geboren 1937 in Peking, studierte Volkswirtschaft und arbeitete zwanzig Jahre in einem Industrieministerium. Nach der Kulturrevolution veröffentlichte sie mit 39 Jahren ihre ersten Erzählungen, mit denen sie sogleich Aufsehen erregte. Sie schreibt über die Umwälzungen der Modernisierung und über das Schicksal der Frauen. Zhang Jie gehört zu den bekanntesten Schriftstellerinnen Chinas und wurde in ihrer Heimat vielfach preisgekrönt. Viele ihrer Werke wurden auf Deutsch übersetzt. Sie lebt in Peking.

Klappentext

Mit unerbittlicher Ehrlichkeit erzählt Zhang Jie über ihre Unfähigkeit, von der Mutter Abschied zu nehmen. Durch Krieg, Hunger und die Wirren der Revolution stützten sich Mutter und Tochter gegenseitig in den Härten eines Alltags ohne Vater und Ehemann. Als die Mutter gebrechlich wird und untrügliche Zeichen eine Krankheit ankündigen, versucht Zhang Jie alles, um ihr die beste Behandlung zukommen zu lassen. Aber bald weicht die Sorge ohnmächtiger Wut und Überforderung, die sogleich wieder von Mitgefühl und Selbstvorwürfen abgelöst werden. Verlorene Augenblicke können nicht nachgeholt werden und breiten sich in der Erinnerung aus. Erst der Tod durchtrennt die Nabelschnur, die Mutter und Tochter ein Leben lang verband.

Produktinformationen

Titel: Abschied von der Mutter
Untertitel: Roman
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783293204553
ISBN: 978-3-293-20455-3
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Unionsverlag
Herausgeber: Unionsverlag
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 256
Größe: H19mm
Jahr: 2009

Weitere Produkte aus der Reihe "Unionsverlag Taschenbücher"