Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Intensivtherapie nach Schädel-Hirn-Trauma

  • Kartonierter Einband
  • 220 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhalt A. Beurteilung und Diagnostik.- I. Einteilung der Verletzungsgrade.- 1. Bewußtseinslage.- 2. Pupillenform und -reaktion.- 3... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Inhalt

A. Beurteilung und Diagnostik.- I. Einteilung der Verletzungsgrade.- 1. Bewußtseinslage.- 2. Pupillenform und -reaktion.- 3. Symptome der Hirnstammschädigung.- 4. Differenzierung der Hirnstammsymptomatik.- 5. Weitere Einteilungen.- II. Verletzungsarten und Diagnostik.- 1. Verletzungsformen.- 2. Diagnostische Maßnahmen.- B. Erstversorgung am Unfallort und in der Klinik.- I. Primärversorgung.- II. Versorgung in der Klinik.- III. Venenkatheter.- IV. Neurochirurgisches bzw. neurotraumatologisches Konsil.- C. Die Intensivbehandlungseinheit.- I. Apparative Voraussetzungen.- 1. Monitore.- 2. Beatmungsgeräte.- II. Personelle Voraussetzung.- III. Überwachung.- IV. Pflege.- D. Die posttraumatische Hirnschwellung.- I. Pathophysiologie.- II. Meßmethoden.- 1. Liquordruckmessung.- 2. Epidurale Methoden.- III. Häufigkeit und Verlauf der Hirnschwellung.- IV. Indikation zur Hirndruckmessung.- V. Grenzwerte des erhöhten intrakraniellen Druckes.- VI. Therapie und Prophylaxe der Hirnschwellung.- 1. Mechanische Maßnahmen.- 2. Medikamentöse Therapie.- 3. Operative Methoden.- E. Atmung.- I. Cerebrale Hypoxie.- II. Therapie des zentralen Sauerstoffmangels.- III. Pflegerische Maßnahmen bei beatmeten Patienten.- IV. Intubation - Tracheotomie.- 1. Extubation.- 2. Besonderheiten nach Tracheotomie.- F. Hirndurchblutung.- I. Autoregulation.- II. Hirndurchblutung bei gestörter Autoregulation.- 1. Blutdruck - Hirndurchblutung.- 2. Intrakranieller Druck - Hirndurchblutung.- III. Therapeutische Beeinflussung der Hirndurchblutung.- G. Säure-Basen Haushalt.- I. Laborbestimmungen.- 1. Metabolische Acidose.- 2. Respiratorische Acidose.- 3. Metabolische Alkalose.- 4. Respiratorische Alkalose.- H. Infusionstherapie und Ernährung.- I. Wasserhaushalt.- II. Flüssigkeitsbedarf.- III. Elektrolythaushalt.- IV. Ernährung.- 1. Kalorien- und Aminosäurenbedarf.- 2. Energieträger.- 3. Ernährungsform.- J. Infektionen.- I. Infektionsprophylaxe.- II. Antibiotikaeinsatz.- K. Versorgung multitraumatisierter Patienten.- I. Prioritäten.- II. Narkoseverfahren.- L. Besonderheiten bei Kindern.- I. Physiologische Daten.- II. Überwachung und medikamentöse Therapie.- III. Ernährung.- IV. Hirnschwellung.- V. Atmung.- M. Komplikationen.- I. Magen-Darm-Trakt.- 1. Atonien.- 2. Diarrhöen.- 3. Blutungen.- II. Urogenitalsystem.- III. Lunge.- IV. Vegetative Störungen.- 1. Temperatur.- 2. Blutdruck.- 3. Herzfrequenz.- 4. Diabetes insipidus.- 5. Diabetes mellitus.- 6. Meningitiden.- 7. Subakute Blutungen - Hygrome.- 8. Liquorfisteln.- 9. Sinus-cavernosus Fisteln.- 10. Thrombose-Prophylaxe.- N. Sedieren und antikonvulsive Medikation.- I. Indikation und Zufuhr.- II. Auswahl der Medikamente.- III. Gefahren der Sedativa.- IV. Antikonvulsive Therapie.- O. Todeszeitbestimmung.- P. Frührehabilitation.- I. Leichte und mittelschwere Hirnverletzungen.- II. Schwere Verletzungen.- 1. Apallisches Syndrom.- 2. Beginnendes Remissionsstadium.- III. Probleme der Einbeziehung von Angehörigen.- IV. Remissionsphase.- V. Besonderheiten.- VI. Rehabilitationsphase.- Q. Verlaufsbeobachtungen.- I. Fallbeispiel M. T., ? Jahre.- II. Patient T. L., ? 12 Jahre.- III. Patient H. R., ? 21 Jahre.- Zusammenfassung eigener Ergebnisse.- Rehabilitationseinrichtungen.- Literatur.- Übersichtsarbeiten.

Produktinformationen

Titel: Intensivtherapie nach Schädel-Hirn-Trauma
Autor:
EAN: 9783540130000
ISBN: 978-3-540-13000-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 220
Gewicht: 242g
Größe: H203mm x B127mm x T12mm
Jahr: 1984
Auflage: 3., korr. Aufl

Weitere Produkte aus der Reihe "Kliniktaschenbücher"