Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Abfallenergie und Entropiewirtschaft

  • Kartonierter Einband
  • 64 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Es wird eine allgemein gültige Definition der Abfallenergie vorgeschlagen. Diese erfordert die Einbeziehung des II. Hauptsatzes de... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Es wird eine allgemein gültige Definition der Abfallenergie vorgeschlagen. Diese erfordert die Einbeziehung des II. Hauptsatzes der Thermodynamik. Das Auftreten von inneren Nichtumkehrbarkeiten bei allen technischen Prozessen als wesentliche, in den Energiebilanzen nicht sichtbare Verlustquellen führt zu äußeren Verlusten, den Abfallenergien. Die betrachteten Systeme zeigen den Einfluss von Technologie und Bilanzgrenzen auf Art und Größe der Verluste und den Zusammenhang zwischen Primärenergiebilanz, anthropogenen Prozessen und Abfallenergie. So stellt sich die Abfallenergieverwertung als die duale Seite einer allgemeinen energiewirtschaftlichen Betrachtung dar.Wenn man von einem solchen Ansatzpunkt ausgeht, spricht man nach einem Paradigmenwechsel bei der Gestaltung optimaler technischer Prozesse von einer Entropiewirtschaft statt einer Energiewirtschaft.

Autorentext

Prof. Dr.-Ing. habil. Wolfgang Fratzscher war Leiter des Institutes für Thermodynamik, Energietechnik und Strömungsmechanik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Dr.-Ing. Klaus Michalek war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin.



Klappentext

Es wird eine allgemein g ltige Definition der Abfallenergie vorgeschlagen. Diese erfordert die Einbeziehung des II. Hauptsatzes der Thermodynamik. Das Auftreten von inneren Nichtumkehrbarkeiten bei allen technischen Prozessen als wesentliche, in den Energiebilanzen nicht sichtbare Verlustquellen f hrt zu eren Verlusten, den Abfallenergien.
Die betrachteten Systeme zeigen den Einfluss von Technologie und Bilanzgrenzen auf Art und Gr der Verluste und den Zusammenhang zwischen Prim nergiebilanz, anthropogenen Prozessen und Abfallenergie. So stellt sich die Abfallenergieverwertung als die duale Seite einer allgemeinen energiewirtschaftlichen Betrachtung dar.Wenn man von einem solchen Ansatzpunkt ausgeht, spricht man nach einem Paradigmenwechsel bei der Gestaltung optimaler technischer Prozesse von einer Entropiewirtschaft statt einer Energiewirtschaft.



Inhalt

Definition der Abfallenergie und Verwertungsmöglichkeiten.- Erfassung und Bewertung.- Entropiehaushalt technologischer Systeme.- Abfallenergieverwertung und Entropiewirtschaft.

Produktinformationen

Titel: Abfallenergie und Entropiewirtschaft
Autor:
EAN: 9783658039202
ISBN: 978-3-658-03920-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Fachmedien Wiesbaden
Genre: Technik
Anzahl Seiten: 64
Gewicht: 97g
Größe: H210mm x B148mm x T3mm
Jahr: 2013
Auflage: 2013

Weitere Produkte aus der Reihe "essentials"