Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Untersuchungen über das dynamische Verhalten von Stromregelventilen

  • Kartonierter Einband
  • 94 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Man kann in der ~lhydraulik grundsatzlich zwischen zwei Arten der Volumenstromdosierung unterscheiden. Eine Moglichkeit be steht d... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Man kann in der ~lhydraulik grundsatzlich zwischen zwei Arten der Volumenstromdosierung unterscheiden. Eine Moglichkeit be steht darin, das Hubvolumen einer Verstellpumpe zu verandern, die mit annahernd gleichbleibender Drehzahl angetrieben wird. Eine weitere Moglichkeit der Stromdosierung ist durch das Ver stellen von Stromungswiderstanden gegeben. Diese Art der Strombeeinflussung bedingt die Parallelschaltung von minde stens zwei Stromungswiderstanden, mit denen ein zur VerfUgung stehender Volumenstrom in zwei oder mehrere Teilstrome aufge teilt wird. Eine einfache Moglichkeit stellt die Verwendung eines konstanten oder verstellbaren Drosselelements in Ver bindung mit einem Druckbegrenzungsventil dar. Die Druckdiffe renz an der Drossel bestirnrnt die GroBe des Nutzstromes, wah rend Uber das vor der Drossel anzuordnende Druckbegrenzungs ventil der Reststrom abgeleitet wird. Ein Nachteil dieser Schaltung liegt darin, daB der zu steuernde Volumenstrom vis kositats- und vor allem stark belastungsabhangig ist. Eine Widerstandssteuerung, bei der der Volumenstrom annahernd last- bzw. druckunabhangig bleibt, ist mit Hilfe von Strom regelventilen moglich. Derartige Ventile beinhalten einen internen Regelkreis. Die Regeleinrichtung setzt sich aus einem FUhler zum Erfassen der RegelgroBe und einem Gerat zurn Vergleich mit der FUhrungsgroBe und zum Bilden der StellgroBe zusarnrnen. Stromregelventile arbeiten nach dem Prinzip der Druckdifferenzmessung an einem MeBwiderstand (MeBblende). Die Regelungsaufgabe der Gerate besteht darin, die Druckdifferenz an der MeBblende und damit den durchtretenden Volumenstrom moglichst konstant zu halten. Die an der MeBblende anliegen de Druckdifferenz wirkt auf die Stirnflache eines MeBkolbens und wird mit einer Federkraft, die den Sollwert der Druck differenz vorgibt, verglichen.

Inhalt
1. Einleitung.- 1.1 Bauarten von Stromregelventilen.- 1.1.1 Meßblende im Verbraucheranschluß.- 1.1.2 Meßblende in der Eingangs- oder Ausgangsleitung.- 1.2 Aufgabenstellung.- 2. Analyse des Verhaltens von Stromregelventilen bei quasistationären Bedingungen.- 2.1 Kolbenposition 0 < x ? xo.- 2.1.1 Mathematische Beschreibung des Stromregelventils.- 2.1.2 Bedingung für die Ansprechschwelle.- 2.1.3 Qualitative Schlußfolgerungen.- 2.2 Kolbenposition x > xo.- 2.2.1 Hydraulischer Widerstand von Steuerkanten bei x > xo.- 2.2.2 Mathematische Beschreibung des Stromregelventils.- 2.3 Zusammenfassende Gegenüberstellung der qualitativen Ergebnisse.- 3. Analyse des dynamischen Verhaltens von Stromregelventilen.- 3.1 Gegenüberstellung verschiedener Konstruktionsprinzipien.- 3.2 Problembeschreibung.- 3.3 Die Gleichungssysteme.- 3.3.1 Das reale nichtlineare System für große Druckamplituden.- 3.3.2 Das linearisierte System für kleine Druckamplituden.- 4. Beschreibung der experimentellen Untersuchungen.- 4.1 Versuchsaufbau.- 4.2 Versuchsdurchführung.- 5. Diskussion von experimentell und theoretisch ermittelten Ergebnissen.- 6. Regelsystematik der 2-Wege-Stromregler.- 7. Diskussion des Anfahrsprungs.- 8. Zusammenfassung.- Anhang 1.- Anhang 2.- Anhang 3.- Anhang 4.- Bilderliste.

Produktinformationen

Titel: Untersuchungen über das dynamische Verhalten von Stromregelventilen
Autor:
EAN: 9783531024356
ISBN: 978-3-531-02435-6
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 94
Gewicht: 196g
Größe: B17mm
Jahr: 1974
Auflage: 1974

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen"