Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Vielfalt religiöser Erfahrung

  • Kartonierter Einband
  • 586 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
William James' 20 Edinburgher "Gifford-Vorlesungen über natürliche Religion" aus den Jahren 1901/02 haben die Entwi... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

William James' 20 Edinburgher "Gifford-Vorlesungen über natürliche Religion" aus den Jahren 1901/02 haben die Entwicklung der Religionspsychologie nachhaltig geprägt. James, der nach eigener Aussage selbst über "keine lebendige Empfindung eines Verkehrs mit Gott" verfügte, interessierte sich für die religiöse Erfahrung des Einzelnen. Bereinigt man sie um die "wertlosen Erfindungen der dogmatischen Scholastik", so lassen sich einerseits Gesetzmäßigkeiten des religiösen Lebens beobachten. Andererseits zeigt sich aber auch eine Vielfalt, die als Quelle der Chancen für den Einzelnen zu begreifen ist.
In einem einleitenden Essay skizziert Peter Sloterdijk William James als "natürlichen Verbündeten derer, die Gründe haben, sich durch Interesse an der Religion von der Religion selbst zu emanzipieren".

Autorentext

William James (1842-1910) lehrte von 1876 bis 1907 an der Universität Harvard Psychologie und Philosophie. Zusammen mit Charles Sanders Peirce gehört er zu den Vätern des philosophischen Pragmatismus, daneben wirkte er bahnbrechend in der modernen empirischen Psychologie.



Klappentext

William James' 20 Edinburgher »Gifford-Vorlesungen über natürliche Religion« aus den Jahren 1901/02 haben die Entwicklung der Religionspsychologie nachhaltig geprägt. James, der nach eigener Aussage selbst über »keine lebendige Empfindung eines Verkehrs mit Gott« verfügte, interessierte sich für die religiöse Erfahrung des Einzelnen. Bereinigt man sie um die »wertlosen Erfindungen der dogmatischen Scholastik«, so lassen sich einerseits Gesetzmäßigkeiten des religiösen Lebens beobachten. Andererseits zeigt sich aber auch eine Vielfalt, die als Quelle der Chancen für den Einzelnen zu begreifen ist.


In einem einleitenden Essay skizziert Peter Sloterdijk William James als »natürlichen Verbündeten derer, die Gründe haben, sich durch Interesse an der Religion von der Religion selbst zu emanzipieren«.

Produktinformationen

Titel: Die Vielfalt religiöser Erfahrung
Untertitel: Eine Studie über die menschliche Natur. Mit einem einleitenden Essay von Peter Sloterdijk
Übersetzer:
Autor:
EAN: 9783458720218
ISBN: 978-3-458-72021-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Insel
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 586
Gewicht: 406g
Größe: H180mm x B111mm x T30mm
Jahr: 2014
Land: DE