Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lichtenstein

  • Kartonierter Einband
  • 407 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Fehde zwischen dem Schwäbischen Städtebund und Herzog Ulerich von Württemberg von 1519 und die Liebesbeziehung zwischen dem Ju... Weiterlesen
20%
18.00 CHF 14.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Fehde zwischen dem Schwäbischen Städtebund und Herzog Ulerich von Württemberg von 1519 und die Liebesbeziehung zwischen dem Junker Georg von Sturmfeder und Marie von Lichtenstein sind die zwei Themen dieses fulminanten Heimat- und Geschichtsromans: eine packende Ritter- und Liebesgeschichte, die 'historische Wahrheit' beansprucht. Wilhelm Hauff schuf mit diesem Werk - nach dem Vorbild Sir Walter Scotts - den ersten deutschen "historischen Roman" und beeinflußte damit Schriftsteller wie C. F. Meyer, Gustav Freytag und Joseph Victor von Scheffel. Der 1826 zum ersten Mal erschienene Roman hatte in der Öffentlichkeit ein so großes Echo, daß Graf Wilhelm von Württemberg 1840/41 die Burg Lichtenstein über dem Echaztal nach dem literarischen Vorbild neu errichten ließ.

Autorentext

Wilhelm Hauff (* 29. November 1802 in Stuttgart; + 18. November 1827 in Stuttgart) war ein deutscher Schriftsteller des Biedermeier. Er war ein Hauptvertreter der Schwäbischen Dichterschule.



Zusammenfassung
In diesem bedeutenden historischen Roman nach dem Vorbild Walter Scotts eröffnete und beeinflusste Hauff als erster die Reihe der deutschen Heimat- und Geschichtsromane von Hermann Kurz bis C. F. Meyer. Das Werk hat die Fehde zwischen dem schwäbischen Städtebund und Herzog Ulrich von Württemberg 1519 zum Thema und beansprucht 'historische Wahrheit'. Es ist eine Ritter- und Liebesgeschichte zwischen dem Junker Georg von Sturmfeder und Marie von Lichtenstein. Der Roman, erstmals erschienen 1826, hatte in der Öffentlichkeit ein grosses Echo.

Produktinformationen

Titel: Lichtenstein
Untertitel: Romantische Sage aus der württembergischen Geschichte
Autor:
EAN: 9783257214482
ISBN: 978-3-257-21448-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Diogenes
Genre: Märchen, Sagen & Legenden
Anzahl Seiten: 407
Gewicht: 304g
Größe: H181mm x B113mm x T22mm
Veröffentlichung: 01.01.1960
Jahr: 2017
Auflage: 6. A.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "detebe"

Band 21448
Sie sind hier.