Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Reorganisation der Arbeit

  • Kartonierter Einband
  • 204 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ihr Lehrbuch zur Industriesoziologie This book offers a new approach to mapping populations, infrastructures and communities at ri... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Ihr Lehrbuch zur Industriesoziologie This book offers a new approach to mapping populations, infrastructures and communities at risk, using remote sensing, GIS and census data to better grasp flood vulnerability in megacities of developing countries. Includes a case study of Dhaka, Bangladesh.

Im Zentrum dieses Buches steht die soziologische Analyse des 'Lean Projekts'. Dieses Kürzel umgreift Aspekte und Perspektiven der Reorganisation der Industriearbeit auf betrieblicher und überbetrieblicher Ebene, der Erosion der Sozialstrukturen und der Suche nach neuen Institutionalisierungsformen von Arbeit. Die gegenwärtige Reorganisation wird im Sinne eines 'gesellschaftlichen Projekts' vorgestellt, nämlich als ein ungerichtetes, widersprüchliches, jedoch gestaltungsfähiges Projekt das durchaus scheitern kann. Hierbei handelt es sich um einen ergebnisoffenen, unvorhersagbaren 'Entwurf ins Unbekannte', der das Unternehmen wie die Fachsoziologie zum Laboratorium macht - Ausgang unbestimmt.

Autorentext

Dr. Wieland J r ist Professor f r Soziologie am Institut f r Soziologie der FernUniversit Hagen.



Klappentext

Im Zentrum dieses Buches steht die soziologische Analyse des "Lean Projekts". Dieses Kürzel umgreift Aspekte und Perspektiven der Reorganisation der Industriearbeit auf betrieblicher und überbetrieblicher Ebene, der Erosion der Sozialstrukturen und der Suche nach neuen Institutionalisierungsformen von Arbeit. Die gegenwärtige Reorganisation wird im Sinne eines 'gesellschaftlichen Projekts' vorgestellt, nämlich als ein ungerichtetes, widersprüchliches, jedoch gestaltungsfähiges Projekt, das durchaus scheitern, aufgegeben oder transformiert werden kann. Hierbei handelt es sich um einen ergebnisoffenen, unvorhersagbaren "Entwurf ins Unbekannte", der das Unternehmen wie die Fachsoziologie zum Laboratorium macht - Ausgang unbestimmt.



Inhalt

1 Einführende Bemerkungen.- 2 Rationalisierung im neuen Gewand.- 3 Rückkehr der Gesellschaft in die Fachwissenschaft.- 4 Kooperation und Koordination - der Ökonomisierungs- und Beherrschungslogik unterworfen?.- 5 Neue Segmentierungen der Arbeit.- 6 Auswirkungen I: Sozialstruktur und Institutionen.- 7 Auswirkungen II: Identität und Lebensführung.- 8 Quintessenzen.- Literatur.- Über den Autor.

Produktinformationen

Titel: Reorganisation der Arbeit
Untertitel: Ein Überblick zu aktuellen Entwicklungen
Autor:
EAN: 9783531134734
ISBN: 978-3-531-13473-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 204
Gewicht: 225g
Größe: H203mm x B127mm x T11mm
Jahr: 1999
Auflage: 1999