Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vergleichende Untersuchungen mit den internationalen Festigkeitsprüfverfahren für Gesteinssplitte

  • Kartonierter Einband
  • 184 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Über die von der Fahrbahnoberfläche aufzunehmenden Verkehrskräfte und die Kräfteverteilung im Straßenkör per sowie die hieraus res... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Über die von der Fahrbahnoberfläche aufzunehmenden Verkehrskräfte und die Kräfteverteilung im Straßenkör per sowie die hieraus resultierenden Beanspruchungen der Baustoffe sind bis heute Kenntnisse nur in ersten Ansätzen vorhanden. Entsprechend vielgestaltig ent wickelten sich demnach, aufbauend auf gewissen Modell vorstellungen, die Prüfverfahren und Anforderungen für die Baustoffe. Zur Prüfung von Gesteinssplitten wurden im internationalen Bereich Verfahren entwickelt, bei denen die Gesteine auf Druck, Schlag, Abrieb und auf Kombinationen aus diesen drei Belastungsarten beansprucht werden. Eine eindeutige Analyse der Be lastungsgrößen und des gewonnenen Aussagewertes ist bis heute in keinem Fall gelungen. Insbesondere ist jedoch ein Vergleich der mit verschiedenen V- fahren gewonnenen Materialkenndaten bisher nicht möglich, so daß eine Auswertung der internationalen Erfahrungen nicht möglich war. Die im Rahmen der vor gelegten Vergleichsversuche mit den wesentlichsten Splitt prüfverfahren gewonnenen Erkenntnisse werden in - kunft einen eingehenden Erfahrungsaustausch und Aus wertung der Literatur zur Frage anforderungsgerechter Grenzwerte für bestimmte Bauaufgaben ermöglichen. Die ermittelten korrelativen Zusammenhänge sowie die durchgeführten Streuungsanalysen stellen einen wert vollen Beitrag zu der vieldiskutierten Frage dar, ob das in der BRD gebräuchliche Schlagverfahren zur Feststellung der Gesteinseigenschaften auch weiterhin geeignet erscheint und ob gegebenenfalls weitere Prüfverfahren herangezogen werden sollten. 5 Für die Aufgeschlossenheit und finanzielle Förderung, die dieser Arbeit durch das Landesamt für Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen entgegengebracht wurde, gilt den maßgeblichen Herren dieses Hauses unser herz licher Dank. Besonderer Erwähnung bedarf die Bereitschaft und Auf geschlossenheit der an der internationalen Ringanalyse beteiligten Prüfinstitute aus 8 Ländern.

Klappentext

Über die von der Fahrbahnoberfläche aufzunehmenden Verkehrskräfte und die Kräfteverteilung im Straßenkör­ per sowie die hieraus resultierenden Beanspruchungen der Baustoffe sind bis heute Kenntnisse nur in ersten Ansätzen vorhanden. Entsprechend vielgestaltig ent­ wickelten sich demnach, aufbauend auf gewissen Modell­ vorstellungen, die Prüfverfahren und Anforderungen für die Baustoffe. Zur Prüfung von Gesteinssplitten wurden im internationalen Bereich Verfahren entwickelt, bei denen die Gesteine auf Druck, Schlag, Abrieb und auf Kombinationen aus diesen drei Belastungsarten beansprucht werden. Eine eindeutige Analyse der Be­ lastungsgrößen und des gewonnenen Aussagewertes ist bis heute in keinem Fall gelungen. Insbesondere ist jedoch ein Vergleich der mit verschiedenen V- fahren gewonnenen Materialkenndaten bisher nicht möglich, so daß eine Auswertung der internationalen Erfahrungen nicht möglich war. Die im Rahmen der vor­ gelegten Vergleichsversuche mit den wesentlichsten Splitt­ prüfverfahren gewonnenen Erkenntnisse werden in - kunft einen eingehenden Erfahrungsaustausch und Aus­ wertung der Literatur zur Frage anforderungsgerechter Grenzwerte für bestimmte Bauaufgaben ermöglichen. Die ermittelten korrelativen Zusammenhänge sowie die durchgeführten Streuungsanalysen stellen einen wert­ vollen Beitrag zu der vieldiskutierten Frage dar, ob das in der BRD gebräuchliche Schlagverfahren zur Feststellung der Gesteinseigenschaften auch weiterhin geeignet erscheint und ob gegebenenfalls weitere Prüfverfahren herangezogen werden sollten. 5 Für die Aufgeschlossenheit und finanzielle Förderung, die dieser Arbeit durch das Landesamt für Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen entgegengebracht wurde, gilt den maßgeblichen Herren dieses Hauses unser herz­ licher Dank. Besonderer Erwähnung bedarf die Bereitschaft und Auf­ geschlossenheit der an der internationalen Ringanalyse beteiligten Prüfinstitute aus 8 Ländern.



Inhalt

1. Einleitung.- 2. Splitt-Prüfverfahren im In- und Ausland Literaturübersicht.- 3. Aufgabenstellung - Zielsetzung der Untersuchung.- 4. Untersuchungsprogramm, Auswahl der Gesteine und Probenahme.- 5. Allgemeine Gesteinsparameter.- 6. Prüfmethoden und Prüfgeräte.- 7. Untersuchungen mit den internationalen Splittprüfverfahren.- 8. Interpretation und Zusammenfassung.- Anlagen.

Produktinformationen

Titel: Vergleichende Untersuchungen mit den internationalen Festigkeitsprüfverfahren für Gesteinssplitte
Autor:
EAN: 9783531022901
ISBN: 978-3-531-02290-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 184
Gewicht: 329g
Größe: H244mm x B170mm x T10mm
Jahr: 1972
Auflage: 1972

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen"