Jetzt 20% Rabatt auf alle English Books. Jetzt in über 4 Millionen Büchern stöbern und profitieren!
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lebenskünstler

  • Kartonierter Einband
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(3) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)
powered by 
Lebenskünstler sind sie alle, oder wollen es zumindest werden, die Hauptpersonen aus diesem Erzählband. Wie Tamara, deren Mann, ei... Weiterlesen
20%
17.00 CHF 13.60
Sie sparen CHF 3.40
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Lebenskünstler sind sie alle, oder wollen es zumindest werden, die Hauptpersonen aus diesem Erzählband. Wie Tamara, deren Mann, ein berühmter Bildhauer, nach zehn Jahren Abstinenz wieder zu trinken anfängt. Auf einer Dienstreise in die Ukraine lernt Tamara den jungen Jura kennen, der so ganz anders ist als ihr Mann. Soll sie mit ihm ein neues Leben beginnen?

Autorentext
Viktorija Tokarjewa, 1937 in St. Petersburg (Leningrad) geboren, studierte nach kurzer Zeit als Musikpädagogin an der Moskauer Filmhochschule das Drehbuchfach. 15 Filme sind nach ihren Drehbüchern entstanden. 1964 veröffentlichte sie ihre erste Erzählung und widmete sich von da an ganz der Literatur. Sie ist heute eine der bekanntesten und erfolgreichsten Schriftstellerinnen Russlands und lebt heute in der Nähe von Moskau.

Klappentext

"Eine Frau erwägt alle gängigen Suizidmethoden, verwirft die meisten aus praktischen oder ästhetischen Gründen und beschließt endlich, auf dem Balkon zu erfrieren. Blöderweise schwingt sich ein Mann - Ehe- oder Einbrecher? - auf der Flucht vom Nachbarsbalkon zu ihr herüber."



Leseprobe

Lebenskünstler

Nach zehnjähriger Pause fing der Mann von Tamara Kruglowa aus der Leserbriefredaktion wieder an zu trinken. In den vergangenen zehn Jahren war es allen, ja sogar ihm selbst gelungen, die trübselige Zeit zu vergessen, in der man ihn praktisch nie nüchtern gesehen hatte. Das war so lange her, daß man meinte, diese Zeit hätte es gar nicht gegeben. Und sie könnte sich nie wiederholen. Doch der Alkoholismus hat die Angewohnheit, mit der gleichen Fratze wiederzukehren - als lägen nicht Jahre dazwischen. Dieselbe Dekoration, dieselben Personen, dieselbe Dramaturgie: das alte Stück. Und der gleiche Geruch, der über allem hängt und alles durchdringt. Tamara nannte ihn den »Geruch der zerstörten Hoffnungen«.

Früher, vor zehn Jahren, hatte er sein Bett in der Klinik gehabt, und wenn ihn wieder das Saufen ankam, überantwortete er sich dem Staat. Die Pflegerin, Mütterchen Fenja, sagte oft, wenn sie den Abfall aus seinem Nachtschränkchen holte:
»Schlampig sind sie, diese Maler...«
Tamaras Mann war kein Maler. Er war Bildhauer, dazu ein ziemlich bedeutender. Hin und wieder erwarb man seine Skulpturen im Ausland und stellte sie auf öffentlichen Plätzen auf. Er galt als talentiert.

Produktinformationen

Titel: Lebenskünstler
Untertitel: Erzählungen
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783257226980
ISBN: 978-3-257-22698-0
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Diogenes
Herausgeber: Diogenes
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: 192g
Größe: H180mm x B113mm x T14mm
Jahr: 2021
Untertitel: Deutsch
Auflage: 3. A.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "detebe"