Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Väterorientierte Massnahmen für Unternehmen und Verwaltungen in der Schweiz

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist längst nicht mehr nur ein Frauenthema. Immer häufiger äussern auch berufstätige Väter ... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist längst nicht mehr nur ein Frauenthema. Immer häufiger äussern auch berufstätige Väter den Wunsch, über mehr Zeit für Kinder und Familie zu verfügen. So überrascht es nicht, dass für Unternehmen und Verwaltungen, die zu attraktiven Arbeitgebern zählen wollen, Väter zur Zielgruppe familienfreundlicher Massnahmen werden. Selbst in familienfreundlichen Betrieben nehmen jedoch bis heute nur wenige Väter Angebote in Anspruch, die - wie Teilzeitarbeit oder die Arbeit im Home Office - auch mehr Zeit für die Familie bieten würden. Weshalb gelingt es bis anhin nur so selten, Väter für Vereinbarkeitsmassnahmen zu gewinnen? Wie können betriebliche Unterstützungsangebote für Väter erfolgreich umgesetzt werden? Dieses Handbuch liefert Wissen und Analysen, die Antworten auf diese Fragen geben. Am Beispiel der Schweiz informiert es nicht nur über die Voraussetzungen aktiver Vaterschaft und die Hintergründe familienfreundlicher Massnahmen, sondern es benennt auch die Bedürfnisse, mit denen die heutige Vätergeneration an Arbeitgeber herantritt. Die Autorinnen und Autoren verweisen auf die Hürden, die sich Männern auf dem Weg zu einer aktiveren Vaterschaft in den Weg stellen und thematisieren in diesem Zusammenhang auch die Rolle von Vorgesetzten sowie Kollegen und Kolleginnen. Insbesondere aber bieten die Beiträge dieses Buches zahlreiche Praxisbeispiele und wertvolle Hinweise zur Umsetzung väterorientierter Massnahmen in Unternehmen und Verwaltungen.

Autorentext
Brigitte Liebig ist Professorin am Institut für Kooperationsforschung und -entwicklung an der Fachhochschule Nordwestschweiz.

Klappentext

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist längst nicht mehr nur ein Frauenthema. Immer häufiger äussern auch berufstätige Väter den Wunsch, über mehr Zeit für Kinder und Familie zu verfügen. So überrascht es nicht, dass für Unternehmen und Verwaltungen, die zu attraktiven Arbeitgebern zählen wollen, Väter zur Zielgruppe familienfreundlicher Massnahmen werden. Selbst in familienfreundlichen Betrieben nehmen jedoch bis heute nur wenige Väter Angebote in Anspruch, die - wie Teilzeitarbeit oder die Arbeit im Home Office - auch mehr Zeit für die Familie bieten würden. Weshalb gelingt es bis anhin nur so selten, Väter für Vereinbarkeitsmassnahmen zu gewinnen? Wie können betriebliche Unterstützungsangebote für Väter erfolgreich umgesetzt werden? Dieses Handbuch liefert Wissen und Analysen, die Antworten auf diese Fragen geben. Am Beispiel der Schweiz informiert es nicht nur über die Voraussetzungen aktiver Vaterschaft und die Hintergründe familienfreundlicher Massnahmen, sondern es benennt auch die Bedürfnisse, mit denen die heutige Vätergeneration an Arbeitgeber herantritt. Die Autorinnen und Autoren verweisen auf die Hürden, die sich Männern auf dem Weg zu einer aktiveren Vaterschaft in den Weg stellen und thematisieren in diesem Zusammenhang auch die Rolle von Vorgesetzten sowie Kollegen und Kolleginnen. Insbesondere aber bieten die Beiträge dieses Buches zahlreiche Praxisbeispiele und wertvolle Hinweise zur Umsetzung väterorientierter Massnahmen in Unternehmen und Verwaltungen.

Produktinformationen

Titel: Väterorientierte Massnahmen für Unternehmen und Verwaltungen in der Schweiz
Untertitel: Ein Handbuch
Editor:
EAN: 9783866188921
ISBN: 978-3-86618-892-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Hampp, Rainer
Genre: Management
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 179g
Größe: H211mm x B149mm x T10mm
Jahr: 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel