Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Liebesbrief für Mary

  • Kartonierter Einband
  • 112 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(6) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(2)
(2)
(1)
(0)
powered by 
Mary, gebürtige Irin, wohnhaft in Zürich, ist eine lange Latte mit einer durchsichtigen Haut, ein paar Sommersprossen, blauen Auge... Weiterlesen
20%
14.00 CHF 11.20
Sie sparen CHF 2.80
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Mary, gebürtige Irin, wohnhaft in Zürich, ist eine lange Latte mit einer durchsichtigen Haut, ein paar Sommersprossen, blauen Augen, blonden Haaren. Zwei Verehrer hat sie in Zürich: einen Schriftsteller und Ich-Erzähler sowie seinen Freund Helmut, Briefschreiber und ebenfalls Schriftsteller und doch landet sie bei einem Tankwart im fernen Australien. Hier bekommt sie Helmuts Liebesbrief für Mary.

Autorentext
Urs Widmer, geboren 1938 in Basel, studierte Germanistik, Romanistik und Geschichte in Basel, Montpellier und Paris. Danach arbeitete er als Verlagslektor im Walter Verlag, Olten, und im Suhrkamp Verlag, Frankfurt. 1968 wurde er mit seinem Erstling, der Erzählung Alois, selbst zum Autor. In Frankfurt rief er 1969 zusammen mit anderen Lektoren den Verlag der Autoren ins Leben. Für sein umfangreiches Werk wurde er u.a. mit dem Heimito-von-Doderer-Literaturpreis (1998) sowie dem Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg (2007) ausgezeichnet. Urs Widmer starb 2014 in Zürich.

Klappentext

Mary, gebürtige Irin, wohnhaft in Zürich, ist eine lange Latte mit einer durchsichtigen Haut, ein paar Sommersprossen, blauen Augen, blonden Haaren. Zwei Verehrer hat sie in Zürich: einen Schriftsteller und Ich-Erzähler, sowie seinen Freund Helmut, Briefschreiber und ebenfalls Schriftsteller - und doch landet sie bei einem Tankwart im fernen Australien. Hier bekommt sie Helmuts 'Liebesbrief für Mary'.

Leseprobe

Der Brief Helmuts, der das Herz dieses Buchs bildet, war für eine Frau bestimmt, die ihn später auch zu Gesicht bekam, in Nosucks, Australien, einem aus zwei, drei Häusern bestehenden Ort mitten in der Warburton-Wüste, wo sie seit einer Zeit lebt, die mir lang und kurz vorkommt, und mit einem Tankwart liiert ist, einem John Smith, einem Aborigine, der aussieht, als sei er in einen Aschenkübel gefallen. Grau. Er hat auch einen Namen, so wie er dort üblich ist, Akwerkepenty was "Weit reisendes Kind" bedeuten soll. Er ist zwar alles andere als ein Kind, steuert aber zuweilen sein Auto, einen ebenso grauen und ähnlich zerbeulten Pritschenwagen der Marke Tovota, in die siebenhundert Meilen entfernte Kreisstadt, wenn er Mary ins Kino ausführt, unsichtbaren Songlines entlang. - Helmut war ein Freund von mir, ein Schriftsteller wie ich. Wir haben dieselbe Schule besucht, hier in Zürich, ein Gymnasium, an dem sein Vater Mathematiklehrer war.

Produktinformationen

Titel: Liebesbrief für Mary
Untertitel: Erzählung. (Zum Tl. in engl. Sprache)
Autor:
EAN: 9783257227277
ISBN: 978-3-257-22727-7
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Diogenes
Herausgeber: Diogenes
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 114g
Größe: H180mm x B113mm x T10mm
Jahr: 2019
Untertitel: Deutsch
Auflage: 5. A.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "detebe"

Band 22727
Sie sind hier.