Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unheimlich und verlockend

  • Kartonierter Einband
  • 225 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die AutorInnen des vorliegenden Buches beschreiben die zahlreichen Facetten der sexuellen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die AutorInnen des vorliegenden Buches beschreiben die zahlreichen Facetten der sexuellen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und bieten pädagogischen Fachkräften Orientierungshilfen für einen bewussteren Umgang mit Verunsicherungen, Tabus, Ängsten und Mythen, die um das Thema Sexualität kreisen. Zugleich tragen die AutorInnen durch die Beschäftigung mit diesen Fragen zu einem positiven Zugang zur Sexualität bei.

Die AutorInnen beschreiben die zahlreichen Facetten der sexuellen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und bieten pädagogischen Fachkräften Orientierungshilfen für einen bewussteren Umgang mit Verunsicherungen, Tabus, Ängsten und Mythen, die um das Thema Sexualität kreisen. Zugleich tragen die AutorInnen durch die Beschäftigung mit diesen Fragen zu einem positiven Zugang zur Sexualität bei. Kinder sind von Anfang an sexuelle Wesen und entwickeln ihre sinnlich-erotischen Strebungen in Beziehung zu ihren Eltern und der Umwelt. Körperliche Empfindungen werden begleitet von Gefühlen, Wünschen und Fantasien, die sie als lustvoll, aber auch bedrohlich erleben. PädagogInnen sind im Umgang mit kindlicher und jugendlicher Sexualität deshalb häufig verunsichert: Worüber muss und darf man sprechen? Wo müssen Grenzen gezogen werden? Was ist akzeptabel, was wird als zugleich unheimlich und verlockend abgelehnt? Mit Beiträgen von Annelinde Eggert-Schmid Noerr, Karin Flaake, Marga Günther, Svenja Heck, Ulrike Heider, Joachim Heilmann, Thilo Maria Naumann, Bernd Niedergesäß, Ursula Pforr, Ilka Quindeau, Ulrike Schaab, Achim Schröder, Ilse Weißert und Birgit Wieland

Autorentext
Annelinde Eggert-Schmid Noerr, Dr. phil., Dipl.-Päd., ist Professorin für Sozialpädagogik an der Katholischen Fachhochschule Mainz, Psychotherapeutin und Gruppenanalytikerin; Vorsitzende des Frankfurter Arbeitskreises für Psychoanalytische Pädagogik. Joachim Heilmann, Dipl.-Päd., ist Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Psychoanalytischer Pädagoge. Vorstandsmitglied des Frankfurter Arbeitskreises für Psychoanalytische Pädagogik. Leiter der »Heilpädagogischen Ambulanz« der Heilpädagogischen Initiativen e.V.

Zusammenfassung
"In elf Beiträgen unterschiedlicher Autorinnen wird die sexuelle Entwicklung von Kindern und Jugendlichen unter verschiedenen Gesichtspunkten beleuchtet. Es wird auf unterschiedliche Arbeitsbereiche wie z. B. Kita, Heilerziehungspflege oder der stationäre Bereich eingegangen. Dabei wird sehr praxisnah der pädagogische Umgang mit Sexualität von Kindern und Jugendlichen thematisiert." Astrid Marie Lüers, Unsere Jugend 6/19 "Insgesamt ist der Band lesenswert, führt psychoanalytische Betrachtungen weiter und eröffnet Interessierten anderer Disziplinen einen Zugang zu einem positiv-differenzierten Verständnis von sexueller Entwicklung und zu pädagogischen Unterstützungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche." Heinz-Jürgen Voß, Socialnet.de am 4. Januar 2019 "Der Sammelband ist sowohl sexualwissenschaftlich als auch sexualpädagogisch besonders hervorzuheben, weil in ihm Beiträge zusammengetragen wurden, die das Unheimliche und Verlockende der Kinder- und Jugendsexualität auf eine stellenweise sehr intensive und plastische Art und Weise verdeutlichen. Das ist für die pädagogische Arbeit wesentlich hilfreicher als die Zusammenstellung quantitativ-empirischer Studien und ihre meist recht oberflächlichen Botschaften." Uwe Sielert, www.socialnet.de vom 15. Februar 2018

Inhalt
Unheimlich verlockend Einleitung Kindliche Entwicklung und Padagogik in der heterosexuellen Matrix Thilo M. Naumann Ratselhafte Botschaften Das Sexuelle in der Beziehung von Erwachsenen und Kindern Ilka Quindeau Sexualitat in der Kita Der Wertewandel von der Vormoderne zur Postmoderne und seine Bedeutung fur die Padagogik Bernd Niedergesaß Die Illusion der Sexualaufklarung Achim Schroder Sexuelle Entwicklung in der Adoleszenz Perspektiven auf die Entwicklungsphase Adoleszenz Marga Gunther Junge Frauen, Adoleszenz und homoerotisches Begehren Begrenzungen trotz erweiterter Handlungsmoglichkeiten Karin Flaake »Wie kann ich mein Kind aufklaren, ohne dass es zu neugierig wird?« Perspektiven auf die Sexualitat von Kindern und Jugendlichen mit geistiger Behinderung Svenja Heck »Muss das auch noch sein?« Sexualitat, Kinderwunsch und Elternschaft bei Menschen mit einer geistigen Behinderung Ursula Pforr & Ulrike Schaab »Ich bin doch keine Bitch!« Uber den Umgang mit Sexualitat in der Psychoanalytischen Sozialarbeit im stationaren Bereich Birgit Wieland Der Film Tomboy und die Auseinandersetzung mit sexuellen Identitaten Ilse Weißert Die Zeit der Unschuld Ein Essay Ulrike Heider Autorinnen und Autoren

Produktinformationen

Titel: Unheimlich und verlockend
Untertitel: Zum pädagogischen Umgang mit Sexualität von Kindern und Jugendlichen
Beiträge von:
Editor:
Vorwort von:
EAN: 9783837927191
ISBN: 978-3-8379-2719-1
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Psychosozial-Verlag
Herausgeber: Psychosozial Verlag GbR
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 225
Gewicht: 339g
Größe: H213mm x B149mm x T20mm
Veröffentlichung: 02.11.2017
Jahr: 2017

Weitere Produkte aus der Reihe "Psychoanalytische Pädagogik"