Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gelebte Geschichte, narrative Identität

  • Kartonierter Einband
  • 480 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch eröffnet mit Hans Blumenberg und Paul Ricoeur einen Problemhorizont hermeneutischen Geschichtsdenkens: Die Frage, wie die... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Buch eröffnet mit Hans Blumenberg und Paul Ricoeur einen Problemhorizont hermeneutischen Geschichtsdenkens: Die Frage, wie die Geschichte angesichts ihrer Diskontinuität in der Moderne noch zu denken sein kann, irritiert immer auch die eigene Identität und provoziert ein Denken von Geschichte und Identität, das sich möglichen Revisionen gegenüber offen zeigt. Und es erlaubt eine immer wieder neue Aneignung und Interpretation des Selbst in Auseinandersetzung mit der eigenen Kultur, Geschichte und Wirklichkeit.

Autorentext
Tim-Florian Goslar ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Philosophischen Seminar der Bergischen Universität Wuppertal am Lehrstuhl für Kulturphilosophie und Ästhetik.

Produktinformationen

Titel: Gelebte Geschichte, narrative Identität
Untertitel: Zur Hermeneutik zwischen Rhetorik und Poetik bei Hans Blumenberg und Paul Ricur
Autor:
EAN: 9783495491270
ISBN: 978-3-495-49127-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Karl Alber
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 480
Gewicht: 714g
Größe: H215mm x B135mm
Veröffentlichung: 08.09.2020
Jahr: 2020
Auflage: 1. Auflage
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Alber-Reihe Philosophie"