Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grundzüge der analytischen Mikroökonomie

  • Kartonierter Einband
  • 472 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Wie kann es sein, dass in einer Ökonomie, in welcher jeder Teilnehmer nach seinem eigenen Nutzen strebt, kein Chaos herrscht, sond... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Wie kann es sein, dass in einer Ökonomie, in welcher jeder Teilnehmer nach seinem eigenen Nutzen strebt, kein Chaos herrscht, sondern sich ein Zustand einspielt, der eher an ein Gleichgewicht erinnert? Diese verblüffende Frage, die Adam Smith mit der "Unsichtbaren Hand" als Metapher für den Preismechanismus beantwortete, wurde die Initialzündung der Volkswirtschaftslehre. Dieses Buch zeigt analytisch präzise die Voraussetzungen für das Funktionieren des Preismechanismus auf. In einem umfassenden Modell, das schon zu Beginn alle Aspekte einer Ökonomie in den Grundzügen enthält, werden Angebots- und Nachfrageseite schrittweise immer detaillierter gestaltet und schließlich auch Erweiterungen wie externe Effekte, öffentliche Güter und unvollkommener Wettbewerb behandelt. Das Buch liefert eine wichtige Grundlage für eine mikrofundierte Makroökonomie.

Klappentext

Wie kommt es, dass in einer Ökonomie, in der jeder nach seinem eigenen Nutzen strebt, kein Chaos herrscht, sondern sich ein Zustand des Gleichgewichts einstellt? Diese verblüffende Frage beantwortete Adam Smith mit der Metapher der "unsichtbaren Hand". Seine Antwort wurde zur Initialzündung der Volkswirtschaftslehre. Analytisch präzise zeigen die Autoren hier wie sie funktioniert. Schrittweise und immer detaillierter behandeln sie Angebot und Nachfrage anhand eines umfassenden Modells. Dieses enthält alle Grundpfeiler einer Ökonomie und bietet darüber hinaus Erweiterungen wie externe Effekte, öffentliche Güter und unvollkommenen Wettbewerb.



Inhalt

Das Grundmodell.- Grundgedanken.- Das Grundmodell: Arbeit und Konsum.- Erweiterung des Grundmodells um Kapital.- Erweiterung auf beliebig viele Produzenten und Konsumenten.- Das allgemeine Modell.- Übungen Teil I.- Vertiefungen des Modells.- Existenz von Walras-Gleichgewichten.- Eindeutigkeit und Stabilität von Walras-Gleichgewichten.- "Effizienz" von Walras-Gleichgewichten.- Übungen Teil II.- Erweiterungen des Modells.- Öffentliche Güter.- Externe Effekte.- "Gerechtigkeit" von Walras-Gleichgewichten.- Unvollkommener Wettbewerb.- Marktzutritt und asymmetrische Information.- Übungen Teil III.

Produktinformationen

Titel: Grundzüge der analytischen Mikroökonomie
Autor:
EAN: 9783540281573
ISBN: 978-3-540-28157-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 472
Gewicht: 709g
Größe: H235mm x B155mm x T25mm
Jahr: 2008
Auflage: 2008

Weitere Produkte aus der Reihe "Springer-Lehrbuch"