Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Erfolgsbedingungen grenzüberschreitender regionaler Zusammenarbeit

  • Kartonierter Einband
  • 212 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Angesichts der zunehmenden europäischen Integration gewinnt die Zusammenarbeit der Grenzregionen mit ihren ausländischen Nachbarn ... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Angesichts der zunehmenden europäischen Integration gewinnt die Zusammenarbeit der Grenzregionen mit ihren ausländischen Nachbarn eine immer größere Bedeutung. Diese Zusammenarbeit ist aber selbst in Regionen mit einer langen Tradition grenzüberschreitender Kooperation nicht immer unproblematisch. Vor diesem Hintergrund untersucht der Autor, welche Faktoren Einfluss auf den Erfolg grenzüberschreitender Zusammenarbeit haben. Neben der theoretischen Analyse steht die empirische Untersuchung zweier Erfolgsmodelle - der EUREGIO Gronau und des südlichen Oberrheins - im Mittelpunkt der Arbeit. Aus diesen Erkenntnissen leitet der Autor Vorschläge für politische und institutionelle Maßnahmen ab, die die Erfolgsaussichten grenzüberschreitender Zusammenarbeit erhöhen.

Autorentext

Der Autor: Thomas Pfeiffer wurde 1969 geboren. Zwischen 1990 und 1995 Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Freiburg. Von 1996 bis 1999 Assistent am Wirtschaftswissenschaftlichen Zentrum der Universität Basel mit dem Forschungsschwerpunkt Regionalökonomie. Seither Redakteur bei einem deutschen Fachverlag.



Klappentext

Angesichts der zunehmenden europäischen Integration gewinnt die Zusammenarbeit der Grenzregionen mit ihren ausländischen Nachbarn eine immer größere Bedeutung. Diese Zusammenarbeit ist aber selbst in Regionen mit einer langen Tradition grenzüberschreitender Kooperation nicht immer unproblematisch. Vor diesem Hintergrund untersucht der Autor, welche Faktoren Einfluss auf den Erfolg grenzüberschreitender Zusammenarbeit haben. Neben der theoretischen Analyse steht die empirische Untersuchung zweier Erfolgsmodelle - der EUREGIO Gronau und des südlichen Oberrheins - im Mittelpunkt der Arbeit. Aus diesen Erkenntnissen leitet der Autor Vorschläge für politische und institutionelle Maßnahmen ab, die die Erfolgsaussichten grenzüberschreitender Zusammenarbeit erhöhen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Theoretische Analyse der Erfolgsbedingungen grenzüberschreitender Zusammenarbeit mit Ansätzen aus der Spieltheorie, der Neuen Institutionenökonomik, der Politischen Ökonomie und des Fiskalischen Föderalismus - Kompetenzen und Finanzausstattung der subnationalen Gebietskörperschaften Deutschlands, Frankreichs, der Schweiz und der Niederlande - Fallstudie «Südlicher Oberrhein» - Fallstudie «EUREGIO Gronau» - Politische Empfehlungen.

Produktinformationen

Titel: Erfolgsbedingungen grenzüberschreitender regionaler Zusammenarbeit
Untertitel: Eine ökonomische Analyse am Beispiel des südlichen Oberrheins und der EUREGIO Gronau
Autor:
EAN: 9783631366387
ISBN: 978-3-631-36638-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 212
Gewicht: 315g
Größe: H211mm x B151mm x T16mm
Jahr: 2000
Auflage: Neuausg.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen