Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Stratifizierte Pharmakotherapie

  • Kartonierter Einband
  • 339 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Arzneimittel wirken nicht bei jedem Patienten gleich - dies weiß man schon lange. In den letzten Jahren konnte die Pharmakogenomik... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Arzneimittel wirken nicht bei jedem Patienten gleich - dies weiß man schon lange. In den letzten Jahren konnte die Pharmakogenomik die Ursachen dieser Unterschiede immer besser erklären und therapeutische Konsequenzen daraus ableiten. Bei vielen Arzneistoffen entscheidet die Genetik des Patienten darüber, ob sie überhaupt ausreichend wirken. Deshalb können pharmakogenetische Überlegungen entscheidend dazu beitragen, die Therapie zu optimieren und störende bis schwerwiegende Nebenwirkungen zu vermeiden. Inzwischen fordern Behörden und Fachgesellschaften genetische Untersuchungen für zahlreiche Arzneistoffe. Das macht es zwingend erforderlich, dass sich alle, die mit Arzneimitteln befasst sind, mit diesem Thema auseinandersetzen.

Das erste deutsche Buch zu diesem Thema erklärt das genetische Grundlagenwissen und beschreibt die Mechanismen, die zur Unbeständigkeit der Arzneistoffwirkung beitragen können. Die Autoren geben aufgrund von Leitlinien und Zulassungsunterlagen konkrete Hinweise für die Anpassung der Arzneimitteltherapie an die individuellen genetischen Voraussetzungen des Patienten. Ausführlich besprochen werden Psychopharmaka, Analgetika, Antiinfektiva, Antidiabetika, Zytostatika, Immunsuppressiva, Magen- und Darmtherapeutika sowie Wirkstoffe zum Einsatz in Kardiologie und Gynäkologie.

Prof. Dr. Theodor Dingermann ist Seniorprofessor für Pharmazeutische Biologie mit Schwerpunkt Genetik an der Goethe-Universität, Frankfurt am Main. Dr. Ilse Zündorf ist akademische Oberrätin an diesem Institut.

Autorentext
Theodor Dingermann, born 1958, studied pharmacy at the University of Erlangen, Germany. After obtaining his PhD in biochemistry, he worked as a post-doc at Yale University, New Haven. In 1987 he completed his habilitation for the disciplines of biochemistry and molecular biology. Since 1990 he is full professor of pharmaceutical biology at Goethe University in Frankfurt, Germany. He is editor-in-chief of two journals, "Die Pharmazie" and "Pharmazie in unserer Zeit". Furthermore, he is chairman of the working group on biopharmaceuticals and vice-chairman of the committee on pharmaceutical biology of the German Arzneibuch commission. From 2000 to 2004 he has been President of the German Pharmaceutical Society.

Produktinformationen

Titel: Stratifizierte Pharmakotherapie
Untertitel: Genetische Grundlagen, praktisches Vorgehen
Autor:
EAN: 9783774113411
ISBN: 978-3-7741-1341-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Govi Verlag
Genre: Pharmazie
Anzahl Seiten: 339
Gewicht: 717g
Größe: H244mm x B172mm x T25mm
Veröffentlichung: 12.01.2017
Jahr: 2017
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Govi"