Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

The Nuremberg Code of Medical Ethics (1947): Eingedenk des vergessenen ärztlichen Ethos im 1000- jährigen Reich

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,3, H... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,3, Hochschule München (Fakultät 11 Studiengang angewandte Forschung in der Sozialen Arbeit (Master)), Veranstaltung: Wissenschafts- und Forschungsethik für die Planung, Entwicklung und Evaluation, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach dem der Prozess gegen die überlebenden Hauptkriegsverbrecher und führenden Persönlichkeiten des Dritten Reichs abgeschlossen war, begann der Nürnberger Ärzteprozess 1946, als ein Nachfolgeprozess der durch die USA geführt wurde und auf den noch weitere elf Verfahren, gegen andere Berufsstände folgen sollten, die im Nationalsozialismus einer Selektions- und Ausmerzungspolitik ihren Dienst erwiesen. Der Nürnberger-Kodex, welcher im Kontext, dieses Nachfolgeprozesses entstanden ist, besitzt internationale Reichweite und erlangt diese als Bestandteil der Urteilsverkündung von 1947 und zu deren Plausibilisierung. Die internationale Richtlinie als eine Reaktion auf die Verletzungen moralischer Standards der Medizin im Dritten Reich, die staatliche Ordnung herstellen sollte, Forschung ethisch legitimierte und sich dabei einer Wiederholung krimineller Experimente am Menschen entgegenstellte, indem die Rechte der Versuchspersonen gestärkt wurden und die darüber hinaus der Schadensbegrenzung für den medizinischen Berufsstand dienen sollte, ist Gegenstand dieser Arbeit. Bevor jedoch der Inhalt des Nürnberger- Kodex dargelegt wird, geht es um den Ärzteprozess und seine Rechtsgrundlagen und an ausgewählten Beispielen wird auf die Medizinverbrechen des dritten Reiches eingegangen, die im Dienste eines totalitären Regimes an zahllosen Opfern begangen wurden. Eindrücklich und ausführlich dargestellt werden unter anderem die Unterkühlungsversuche des KZ-Arztes Dr. Rascher, der in Dachau bei München sein Unwesen trieb.

Autorentext

Geboren am 21.10.1986 in Friedrichshafen am Bodensee, aufgewachsen in Kresbronn am Bodensee als einziger Sohn eines Sales Managers und einer Bürokauffrau

2006-2008: Fachabitur, Zweig Wirtschaft, Verwaltung, Recht an der Fachoberschule der Stiftung Pfennigparade der Ernst-Barlach Schulen gGmbH in München

2008-2010: Ausbildung zum Regierungssekretär im mittleren, nichttechnischen Verwaltungsdienst bei den Justizvollzugsanstalten in Bayern

2012: Heirat mit Rey-Ann Walk, staatlich geprüfte Kinderpflegerin

2012-2017: Studium zum staatlich anerkannten Sozialpädagogen an der KSFH München (Bachelor of Arts)

2018- : Aufbaustudium angewandte Forschung in der Sozialen Arbeit an der Hochschule München (Master)

Produktinformationen

Titel: The Nuremberg Code of Medical Ethics (1947): Eingedenk des vergessenen ärztlichen Ethos im 1000- jährigen Reich
Untertitel: Mit Beispielen der einer Medizin ohne Menschlichkeit im Dienste eines totalitären Regimes
Autor:
EAN: 9783668769557
ISBN: 978-3-668-76955-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2018