Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Leser-werben-Leser-Aktionen

  • Kartonierter Einband
  • 496 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Steffen Ehrmann, geboren in Mosbach (Baden), erwarb sein Diplom in Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und ... Weiterlesen
20%
91.00 CHF 72.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext

Steffen Ehrmann, geboren in Mosbach (Baden), erwarb sein Diplom in Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und war am Lehrstuhl für Marketing & Handel der Universität Duisburg-Essen (Campus Essen) tätig. Dort war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsstelle für Verlagsmarketing an zahlreichen Forschungs- und Beratungsprojekten federführend beteiligt. Unter der Betreuung von Prof. Dr. Hendrik Schröder promovierte er zum Dr. rer. pol. Seit 2013 ist er Vertriebs- und Marketingleiter eines Tageszeitungsverlages.



Klappentext

Persönliche Empfehlungen wirken sich positiv auf das Kaufverhalten aus. So verwundert es nicht, dass Unternehmen Maßnahmen ergreifen, welche die Kommunikation zwischen Konsumenten fördern sollen. Eines der dazu am häufigsten verwendeten Instrumente sind Kunden-werben-Kunden-Aktionen. In der Zeitungs- bzw. Zeitschriftenbranche sind diese auch als Leser-werben-Leser-Aktionen (LwL-Aktionen) bekannt. Darin wird Vermittlern eines neuen Abonnenten vom Verlag eine Prämie als Gegenleistung gewährt. LwL-Aktionen werden verlagsübergreifend, aber mit einer zunehmenden Komplexität und steigenden Kosten der Neukundengewinnung - oft recht undifferenziert - eingesetzt. Ihr effektiver und effizienter Einsatz scheitert daran, dass nur rudimentäre Erkenntnisse darüber bestehen, welche Prämien- oder Aboangebote am besten dazu geeignet sind, potenzielle Vermittler und Abonnenten zueinander zu bringen. Insbesondere fehlt es an einer ganzheitlichen Betrachtung der LwL-Aktionen und einer integrierten Analyse der Auswirkungen einzelner Gestaltungsmerkmale. Hier setzt die vorliegende Arbeit an. Sie gibt einen Überblick zu den zentralen Gestaltungsparametern von LwL-Aktionen und untersucht die Auswirkungen der Prämiengestaltung auf die Teilnahme. Anhand einer mehrstufigen empirischen Untersuchung für regionale Tageszeitungen werden zunächst in einer qualitativen Befragung von 68 ehemaligen LwL-Teilnehmern die für die Teilnahmeentscheidung relevanten Merkmale und Merkmalsausprägungen einer Prämie identifiziert. In einer wahlbasierten Conjoint-Analyse mit über 800 Probanden wird dann für unterschiedliche Teilnahmekonstellationen der Einfluss dieser Merkmale und Merkmalsausprägungen daraufhin untersucht, dass potenzielle Vermittler und Abonnenten zueinanderfinden. Es resultieren somit für Wissenschaft und Praxis gleichermaßen relevante Erkenntnisse, die in Gestaltungsempfehlungen von Prämien in LwL-Aktionen münden.



Inhalt

1. Einführung 1.1. Ausgangssituation und Problemstellung der Arbeit 1.2. Zielsetzung und Forschungsfragen der Arbeit 1.3. Vorgehen und Aufbau der Arbeit 2. Regionale Tageszeitungen 2.1. Definition und Abgrenzung regionaler Tageszeitungen 2.2. Das Distributionssystem regionaler Tageszeitungen auf dem Lesermarkt in Deutschland 2.3. Der Markt für regionale Tageszeitungen in Deutschland 3. Das Empfehlungsverhalten als Ansatzpunkt von Marketingmaßnahmen 3.1. Empfehlungen und Empfehlungsverhalten 3.2. Empfehlungsmarketing 4. Leser-werben-Leser-Aktionen als Instrument des Empfehlungsmarketings 4.1. Begriffliche und konzeptionelle Einordnung von Leser-werben-Leser-Aktionen 4.2. Gestaltungselemente von Leser-werben-Leser-Aktionen 4.3. Kritische Anmerkungen zum Einsatz von Leser-werben-Leser-Aktionen 4.4. Stand der Forschung zu Kunden-werben-Kunden-Aktionen 5. Theoretische Erklärung des Leser-werben-Leser-Teilnahmeverhaltens 5.1. Auswahl einer geeigneten Theorie 5.2. Grundlagen der sozialen Austauschtheorie 5.3. Erklärung des Leser-werben-Leser-Teilnahmeverhaltens 6. Empirische Untersuchung der Auswirkungen der Gestaltung der Einzelprämie auf das Leser-werben-Leser-Teilnahmeverhalten 6.1. Grundlagen der empirischen Untersuchung 6.2. Design der empirischen Untersuchung 6.3. Datenanalyse der empirischen Untersuchung 7. Zusammenfassung der Ergebnisse und Implikationen für Wissenschaft und Praxis 7.1. Zusammenfassung der Ergebnisse 7.2. Implikationen für Wissenschaft und Praxis

Produktinformationen

Titel: Leser-werben-Leser-Aktionen
Untertitel: Wie die Prämiengestaltung bei regionalen Tageszeitungen auf potenzielle Vermittler und Abonnenten wirkt
Autor:
EAN: 9783844103984
ISBN: 978-3-8441-0398-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Josef Eul Verlag GmbH
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 496
Gewicht: 614g
Größe: H211mm x B151mm x T30mm
Jahr: 2015