Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bilaterale Preisverhandlungen von Software-Agenten

  • Kartonierter Einband
  • 190 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Allgegenwärtigkeit, Miniaturisierung und der mobile Einsatz von Informationstechnologie verändern das Erscheinungsbild heutiger In... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Allgegenwärtigkeit, Miniaturisierung und der mobile Einsatz von Informationstechnologie verändern das Erscheinungsbild heutiger Informationssysteme und eröffnen neue Möglichkeiten wirtschaftlicher Transaktionen. Durch Software-Agenten lassen sich einzelne Transaktionsphasen, z.B. die Durchführung von Preisverhandlungen, automatisieren, wobei die Erkennung des relevanten marktlichen Umfeldes eine wesentliche Voraussetzung ist.
Stefan Sackmann analysiert die automatische Erkennung des für einen Marktplatz typischen Verhandlungsverhaltens bei bilateralen Preisverhandlungen und entwickelt ein Messverfahren für dessen Quantifizierung. Mit einem Multi-Agenten-System durchgeführte Simulationen zeigen, dass es Software-Agenten möglich ist, sich dem marktplatztypischen Verhandlungsverhalten auf einem unbekannten elektronischen Marktplatz heuristisch anzupassen. Damit wird ein wertvoller Beitrag für den Einsatz von Software-Agenten auf realen elektronischen Märkten und für die durchgängige Automatisierung von Transaktionen geleistet.

Autorentext
Dr. Stefan Sackmann ist wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Dr. Günter Müller am Institut für Informatik und Gesellschaft der Universität Freiburg.

Zusammenfassung
Stefan Sackmann analysiert die automatische Erkennung des für einen Marktplatz typischen Verhandlungsverhaltens bei bilateralen Preisverhandlungen und entwickelt ein Messverfahren für dessen Quantifizierung.

Inhalt
Eingebettete Dienste im Mobile Commerce Marktliche Koordination von Software-Agenten Automatisierte Durchführung wirtschaftlicher Transaktionen Bilaterale Verhandlungen von Software-Agenten Messverfahren zur Einschätzung des Verhandlungsspielraums Implementation und Evaluation des Messverfahrens

Produktinformationen

Titel: Bilaterale Preisverhandlungen von Software-Agenten
Untertitel: Ein Modell und System zur Analyse des marktplatzspezifischen Verhandlungsspielraumes
Autor:
EAN: 9783824478538
ISBN: 978-3-8244-7853-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Dt. Universitätsvlg.
Genre: Management
Anzahl Seiten: 190
Gewicht: 286g
Größe: H210mm x B148mm
Jahr: 2003
Auflage: 2003

Weitere Produkte aus der Reihe "Markt- und Unternehmensentwicklung Markets and Organisations"