Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Neues Testament

  • Kartonierter Einband
  • 325 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Den Theologiestudierenden in Bachelor- und Lehramtsstudiengängen stehen für den Erwerb der nötigen Grundkenntnisse im Fach Neues T... Weiterlesen
20%
24.70 CHF 19.75
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Den Theologiestudierenden in Bachelor- und Lehramtsstudiengängen stehen für den Erwerb der nötigen Grundkenntnisse im Fach Neues Testament in der Regel nur wenige Lehrveranstaltungen zur Verfügung.

Zugeschnitten auf dieses Zielpublikum bietet das durch Online-Materialien ergänzte Lehrbuch eine Einführung in die historischen, literaturwissenschaftlichen, hermeneutischen und theologischen Grundlagen der neutestamentlichen Wissenschaft: elementarisiert, aber nicht simplifiziert; wissenschaftlich up to date, aber ohne bibelwissenschaftliche Vorbildung oder Kenntnisse der alten Sprachen vorauszusetzen.

Historische, theologische und gegenwartsorientierte Fragestellungen verbinden sich zu einem schlüssigen Konzept.

Autorentext
Alkier, Stefan Prof. Dr. Stefan Alkier ist Professor für Neues Testament am FB Evangelische Theologie der Uni Frankfurt.

Zusammenfassung
Aus: Studien zum Neuen Testament und seiner Umwelt (SNTU) Bd. 36 - Sandra Hübenthal - 2011
[...] Dadurch kann die intensive Arbeit an und mit dem Band für seine Leserinnen und Leser einen doppelten Gewinn haben: Zum einen werden sie auf der kognitiven Ebene mit dem notwendigen Wissen ausgestattet, um sich eigenständig mit der Auslegung des Neuen Testaments beschäftigen zu können. Zum anderen bekommen sie Impulse und Anregungen, die ihnen helfen, in die Fachkultur und mögliche spätere Arbeitsfelder hineinzuwachsen. Beides so ausgewogen und anschaulich in einem bibelwissenschaftlichen Lehrbuch zu finden, hat Seltenheitswert.


Inhalt
1 Einleitung 11.1 Was das Arbeitsbuch kann (und was nicht): eineGebrauchsanweisung 11.2 Exegese im Kontext von Literaturwissenschaft,Geschichtswissenschaft, Religionswissenschaftund Theologie 51.3 Exegese, Hermeneutik und Kritik:Wozu Wissenschaft gut ist (und wozu nicht) 102 Die Bibel - Wissenswertes über einen Bestseller 132.1 Seit wann es Bibeln gibt und warum nicht alledieselbe Bibel haben: der christliche Kanon 142.1.1 Die Heiligen Schriften des antiken Judentums 152.1.2 Die Entstehung des christlichen Kanons 172.1.3 Schlaglichter der Kanongeschichteim Mittelalter 232.1.4 Ein neuer Kanon entsteht: die Reformationund ihre Folgen 262.1.5 Deutsche Bibelübersetzungen der Gegenwart 302.2 Abschriften ohne Originale:Was die Textkritik leistet 342.3 Ohne Altes kein Neues Testament, ohne Neueskein Altes Testament: vom Zusammenhangder biblischen Schriften 392.3.1 Die selektive Transposition frühchristlicherLiteratur in den Kanon 392.3.2 Scriptio sui interpres 402.3.3 Die Kanonkritik im Zeichen der Aufklärung 412.3.4 Die Wiederentdeckung der theologischenLeistungsfähigkeit des Kanonkonzeptes 442.3.5 Biblische Intertextualität 46X2.4 Biblische Poetik: die narrative Grundstrukturchristlicher Bibeln und die Dialogizitätihrer Stimmen 512.4.1 Was das Alte Testament erzählt 522.4.2 Das Wort vom Kreuz als Fortsetzung undInterpretation der großen Erzählung Israels 552.5 Was nicht im Neuen Testament steht:neutestamentliche Apokryphen und die Schriftender Apostolischen Väter 572.6 Gegenprobe: das fundamentalistischeZerrbild der Bibel 613 Die Bibel heute 643.1 Bibel und Interesse 673.2 Die Grund-legende Bedeutung der Bibelfür Glaube und Kirche 723.3 Die Bibel im Dialog der Religionen 743.4 Biblische Texte in Medien derGegenwartskultur(en) 803.4.1 Von der Synästhesie der Zeichen 803.4.2 Exegese im Kino 854 Methoden der Bibelauslegung 1044.1 Wozu Methoden? 1074.2 Die gemeinsame interpretationsethischeGrundposition historisch-kritischer undsemiotisch-kritischer Exegese 1114.3 Grundannahmen, Ziele und Methodenhistorisch-kritischer Exegese 1134.3.1 Literarkritik / Quellenkritik 1194.3.2 Formgeschichte bzw. Formkritik 1294.3.3 Redaktionsgeschichte bzw. Redaktionskritikbzw. Kompositionskritik 1354.4 Grundannahmen, Ziele und Methodensemiotisch-kritischer Exegese 1394.4.1 Zeichen - Text - Kultur: ZeichentheoretischeGrundannahmen semiotisch-kritischer Exegese 1434.4.2 Intratextuelle Interpretation 1494.4.3 Intertextuelle Interpretation 1624.4.4 Extratextuelle als intermediale Interpretation 175XI5 Herrscher, Reiche, Religionen: Historische Kontexteder neutestamentlichen Schriften 1855.1 Politische Kontexte 1905.1.1 Hellenismus: Alexander der Große unddie Diadochenreiche 1905.1.2 Imperium Romanum: Augustus und dierömische Kaiserzeit 1985.1.3 Das nachexilische Judentum bis Herodes 2175.1.4 Der jüdisch-römische Krieg , die Diasporaaufstände ,der Bar-Kochba-Aufstand und die Folgen 2295.2 Wirtschafts- und sozialgeschichtliche Kontexte 2365.3 Religionsgeschichtliche Kontexte 2445.3.1 Der Tempelkult in Jerusalem 2475.3.2 Religionen im Hellenismus 2505.3.3 Religionen im Römischen Reich 2556 Auf dem Weg zu einer Theologie des Neuen Testaments 2596.1 Die historische Verortung derneutestamentlichen Schriften 2636.2 Die theologische Interpretation desNeuen Testaments 2836.2.1 Das Wort vom Kreuz als Ausgangspunktund Zusammenhang der Theologie desNeuen Testaments 2836.2.2 Der Gott der Heiligen Schriften Israelsals intertextuelle Voraussetzung der Theologiedes Neuen Testaments 2886.2.3 Das Wirken des Geistes Gottes alsSelbstinterpretation christlichen Glaubens 2926.2.4 Die Vergegenwärtigung des Wortes vom Kreuzim Abendmahl 294Glossar

Produktinformationen

Titel: Neues Testament
Autor:
EAN: 9783825234041
ISBN: 978-3-8252-3404-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: UTB
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 325
Gewicht: 438g
Größe: H215mm x B215mm
Veröffentlichung: 29.10.2010
Jahr: 2010
Auflage: 1. Aufl. 27.10.2010
Land: DE