Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Theologie der Schöpfung und die moderne Astrophysik

  • Kartonierter Einband
  • 354 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit legt einen Entwurf der Möglichkeiten im Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaften am Beispiel von Schöpfungsleh... Weiterlesen
20%
111.00 CHF 88.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Arbeit legt einen Entwurf der Möglichkeiten im Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaften am Beispiel von Schöpfungslehre und Astrophysik dar. Dieser wichtige Dialog und die Interdisziplinarität der Forschung dürfen nicht durch ständige Reaktivierung alter Traumata behindert werden. Der Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaften ist in eine neue Phase eingetreten: Die alte Konfrontation hat einer neuen Kooperation Platz gemacht. Die Theologie setzt sich mit der Naturwissenschaft nicht nur auseinander, um im apologetischen Sinne zu beweisen, daß die naturwissenschaftlichen Erkenntnisse den Glaubensaussagen nicht widersprechen. Heute geht es vielmehr darum, zu zeigen, daß bei klarer methodischer Unterscheidung dennoch eine Übereinstimmung der Forschungsergebnisse möglich ist und diese auch im Interesse der Anthropologie in Ethik und Sinnfrage gesucht werden muß.

Autorentext
Der Autor: Slawomir Sledziewski wurde 1967 in Polen geboren. Er studierte zunächst ein Jahr Philosophie in Lomza (Polen); im Anschluß folgte ein Studium der Theologie in München, wo der Autor 2000 im Fach Dogmatik bei Prof. Dr. G. L. Müller promovierte.

Klappentext

Die Arbeit legt einen Entwurf der Möglichkeiten im Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaften am Beispiel von Schöpfungslehre und Astrophysik dar. Dieser wichtige Dialog und die Interdisziplinarität der Forschung dürfen nicht durch ständige Reaktivierung alter Traumata behindert werden. Der Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaften ist in eine neue Phase eingetreten: Die alte Konfrontation hat einer neuen Kooperation Platz gemacht. Die Theologie setzt sich mit der Naturwissenschaft nicht nur auseinander, um im apologetischen Sinne zu beweisen, daß die naturwissenschaftlichen Erkenntnisse den Glaubensaussagen nicht widersprechen. Heute geht es vielmehr darum, zu zeigen, daß bei klarer methodischer Unterscheidung dennoch eine Übereinstimmung der Forschungsergebnisse möglich ist und diese auch im Interesse der Anthropologie in Ethik und Sinnfrage gesucht werden muß.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Darstellung der Problematik - Naturwissenschaft - Astrophysik - Theologie - Schöpfungslehre - Der Versuch einer Synthese von Naturwissenschaft und Theologie.

Produktinformationen

Titel: Theologie der Schöpfung und die moderne Astrophysik
Untertitel: Der christliche Schöpfungsglaube im Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaften
Autor:
EAN: 9783631374542
ISBN: 978-3-631-37454-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 354
Gewicht: 480g
Größe: H211mm x B152mm x T25mm
Jahr: 2001
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"