Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Siena

  • Fester Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Siena gehört zu den schönsten Städtender Welt: Diese Anthologie sammelt alteund neue Einsichten von Besuchern,Bewohnern und Sänger... Weiterlesen
20%
25.50 CHF 20.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 5 Werktagen.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Siena gehört zu den schönsten Städten
der Welt: Diese Anthologie sammelt alte
und neue Einsichten von Besuchern,
Bewohnern und Sängern.
Aber sie enthält auch Aussichten
in die Umgebung, die "Terra di Siena".

Die Vergangenheit ist in Siena Gegenwart und umgekehrt: eine Stadt im Bann
der Sprache Katharinas von Siena ebenso wie der Lieder der Rockpoetin
Gianna Nannini, der Naturliebe des Piccolomini-Papstes wie der Historikerin
Iris Origo, der alten Giftereien von Giorgio Vasari ebenso wie der Verblüffung
Umberto Ecos angesichts des Palio.
Überhaupt der Palio! Das Pferderennen auf dem zentralen Platz, dem Campo,
in dem die einzelnen Quartiere gegeneinander antreten - ein Fieber, das die
Stadt zweimal im Jahr schüttelt (und auch für den Rest des Jahres nie ganz
verschwindet). Die Reisenden - von Hyppolite Taine über Henry James bis Zbigniew
Herbert und José Saramago - betrachten erstaunt dieses wüste Schauspiel
aus frischen Farben, verblichenen Riten und jungen Reitern.
Aber die drei großen Kenner der Stadt - Romano Bilenchi, Federigo Tozzi
und Mario Luzi - bleiben gelassen.

»Siena hat nichts von moderner Monotonie und der Tyrannei des rechten Winkels.« Zbigniew Herbert

Autorentext
Donatella Germanese, promovierte Literaturwissenschaftlerin, wurde 1962 in Mailand geboren und wuchs in Siena auf. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

Klappentext

Die Vergangenheit ist in Siena Gegenwart und umgekehrt: eine Stadt im Bann der Sprache Katharinas von Siena ebenso wie der Lieder der Rockpoetin Gianna Nannini, der Naturliebe des Piccolomini-Papstes wie der Historikerin Iris Origo, der alten Giftereien von Giorgio Vasari ebenso wie der Verblüffung Umberto Ecos angesichts des Palio. Überhaupt der Palio! Das Pferderennen auf dem zentralen Platz, dem Campo, in dem die einzelnen Quartiere gegeneinander antreten - ein Fieber, das die Stadt zweimal im Jahr schüttelt (und auch für den Rest des Jahres nie ganz verschwindet). Die Reisenden - von Hyppolite Taine über Henry James bis Zbigniew Herbert und José Saramago - betrachten erstaunt dieses wüste Schauspiel aus frischen Farben, verblichenen Riten und jungen Reitern. Aber die drei großen Kenner der Stadt - Romano Bilenchi, Federigo Tozzi und Mario Luzi - bleiben gelassen.

Produktinformationen

Titel: Siena
Untertitel: Eine literarische Einladung
Editor:
EAN: 9783803112798
ISBN: 978-3-8031-1279-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Wagenbach
Genre: Reiseberichte allgemein
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 216g
Größe: H210mm x B118mm x T15mm
Jahr: 2011
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "SALTO"

Band 180
Sie sind hier.