Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Informatik im Maschinenbau

  • Kartonierter Einband
  • 304 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Lehrbuch entstand im Rahmen der Vorlesung "Informatik im Maschinenbau" an der RWTH Aachen. Sein Ziel ist, Maschinenb... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Lehrbuch entstand im Rahmen der Vorlesung "Informatik im Maschinenbau" an der RWTH Aachen. Sein Ziel ist, Maschinenbaustudenten zu vermitteln - für welche Zwecke - unter welchen Bedingungen - mit welchen Folgen Rechnersysteme im Rahmen der Lösung von Ingenieurproblemen eingesetzt werden können. Besonderer Wert wurde dabei auf die Darlegung des Zusammenhangs zwischen den Konzepten der Informatik und ihrer Anwendung in der Industriepraxis gelegt. Das Lehrbuch wendet sich in erster Linie an Studenten des Maschinenbaus im Grundstudium.

Klappentext

Das Lehrbuch entstand im Rahmen der Vorlesung "Informatik im Maschinenbau" an der RWTH Aachen. Sein Ziel ist, Maschinenbaustudenten zu vermitteln - f r welche Zwecke - unter welchen Bedingungen - mit welchen Folgen Rechnersysteme im Rahmen der L sung von Ingenieurproblemen eingesetzt werden k nnen. Besonderer Wert wurde dabei auf die Darlegung des Zusammenhangs zwischen den Konzepten der Informatik und ihrer Anwendung in der Industriepraxis gelegt. Das Lehrbuch wendet sich in erster Linie an Studenten des Maschinenbaus im Grundstudium.



Inhalt

1. Einführung.- 1.1 Ziel der Lehrveranstaltung.- 1.2 Struktur der Lehrveranstaltung.- 2. Vom Problem zur Hardware-Schaltung.- 2.1 Die Vorgehensweise zur Entwicklung von rechnergestützten Lösungen.- 2.1.1 Allgemeines.- 2.1.2 Modelle.- 2.1.3 Problemlöseprozeß.- 2.1.4 Entwicklungsphasen.- 2.1.5 Kommunikation mit dem Anwender.- 2.2 Problemanalyse und-Spezifikation.- 2.2.1 Aufgabe.- 2.2.2 Ist/Soll-Analyse.- 2.3 Programm-Entwurf.- 2.3.1 Was ist ein Programm-Entwurf?.- 2.3.2 Bedeutung des Entwurfs.- 2.3.3 Qualitätskriterien.- 2.3.4 Entwurfsprinzipien.- 2.3.5 Transformationsmethoden des Problemlöseschemas.- 2.3.6 Entwurfsmethoden.- 2.3.7 Hilfsmittel und Werkzeuge.- 2.3.8 Organisation und Management des Entwurfsprozesses.- 2.3.9 Zusammenfassung.- 2.4 Implementierung.- 2.4.1 Aufgabenstellung.- 2.4.2 Vom Algorithmus zur Programmiersprache.- 2.4.3 Programmierstil.- 2.4.4 Programmiersprachen.- 2.4.5 Programmierfehler.- 2.5 Von der Programmiersprache zur logischen Verknüpfung.- 2.5.1 Aufgabenstellung.- 2.5.2 Von der Programmiersprache zum Assembler.- 2.5.3 Logische Verknüpfungen und Boolesche Algebra.- 2.5.4 Das Dualsystem.- 2.5.5 Rechnen mit logischen Verknüpfungen.- 2.5.6 Grundstruktur eines Digitalrechners.- 2.6 Reflexion: Jetzt sind wir ganz unten angekommen.- 2.6.1 Künstliche Wirklichkeiten.- 2.6.2 Der Entropie-Charakter von 0-1-Modellen.- 2.6.3 Anforderungen an Mensch-Rechner-Schnittstellen.- 3. Von der Hardware zur Problemlösung.- 3.1 Hardware-Bestandteile eines Rechners.- 3.1.1 Was ist Hardware?.- 3.1.2 Rechnerarten.- 3.1.3 Zentraleinheit.- 3.1.4 Speichermedien.- 3.1.5 Ein-/Ausgabe.- 3.1.6 Schnittstellen und Busse.- 3.2 Rechner-Betriebsarten.- 3.2.1 Überblick.- 3.2.2 Stapelverarbeitung.- 3.2.3 Multitasking (Mehrprogramm-Betrieb).- 3.2.4 Echtzeitverarbeitung.- 3.2.5 Mehrprozessoren-Betrieb und Rechner-Verbundnetze.- 3.3 Betriebssysteme.- 3.3.1 Wer nimmt mir Arbeit ab?.- 3.3.2 Aufgaben des Betriebssystems.- 3.3.3 Betriebssystem-Arten.- 3.3.4 Das Beispiel UNIX.- 3.4 Betriebssystemnahe Software-Werkzeuge.- 3.4.1 Wie werde ich mit den Rechner-Interna fertig?.- 3.4.2 Betriebssystem-Shell.- 3.4.3 Übersetzungsprogramme (Assembler und Compiler).- 3.4.4 Systemprogramme im Überblick.- 3.5 Problemspezifische Software-Werkzeuge.- 3.5.1 Wer unterstützt mich beim Denken?.- 3.5.2 Datenbanken.- 3.5.3 Problemspezifische Beschreibungsmittel.- 3.5.4 Man kann auch intelligenter suchen: Künstliche Intelligenz.- 3.5.5 Software-Werkzeuge zur rechnergestützten Produktion.- 3.5.6 Software-Werkzeuge zur Datenfernübertragung.- 3.6 Arbeitsplatzspezifische Mensch-Rechner-Schnittstellen.- 3.6.1 Wer paßt sich an?.- 3.6.2 Methoden der Software-Ergonomie.- 3.6.3 Anwendungsbeispiel CNC-Werkzeugmaschine.- 4. Auswirkungen des wachsenden Rechnereinsatzes.- 5. Übungen.- 6. Lösungen zu den Übungen.- 7. Literaturverzeichnis.- 8. Stichwortverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Informatik im Maschinenbau
Autor:
EAN: 9783540575085
ISBN: 978-3-540-57508-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Informatik
Anzahl Seiten: 304
Gewicht: 464g
Größe: H235mm x B155mm x T16mm
Jahr: 1994
Auflage: 4. neubearbeitete Aufl. 1994

Weitere Produkte aus der Reihe "Springer-Lehrbuch"